"Wiener Lesetest 2013" am 27. und 28. Februar

Wien (OTS) - Der "Wiener Lesetest 2013" findet heuer am 27. Februar für die 4. Schulstufe und am 28. Februar für die 8. Schulstufe statt. Zudem werden mittels Nachtestungen die Erfolge der intensivierten Leseförderung für leseschwache SchülerInnen überprüft. "Der Wiener Lesetest ist eine wichtige Grundlage für die weitere Leseförderung, denn - im Unterschied etwa zum PISA-Test oder zu den Bildungsstandards - bekommen alle SchülerInnen ihr persönliches Ergebnis übermittelt. Erst dadurch werden konkrete und auf die individuellen Bedürfnisse der SchülerInnen abgestimmte Fördermaßnahmen möglich und sinnvoll", stellte Wiens Amtsführende Stadtschulratspräsidentin Susanne Brandsteidl heute fest.

Daten zum Wiener Lesetest 2013

2013 werden alle SchülerInnen der 4. und 8. Schulstufe an öffentlichen und privaten Volks-, Hauptschulen/NMS und AHS getestet. In Zahlen nehmen 14.848 SchülerInnen der 4. Schulstufe und 15.910 SchülerInnen der 8. Schulstufe am Test teil. Davon nehmen außerhalb der Wertung 556 SchülerInnen mit sonderpädagogischem Förderbedarf und 1053 mit außerordentlichem Status teil.

Ergebnisse des Lesetests 2012:

Im Bereich der 4. Schulstufe (Volksschule) wurde die Lesekompetenz nach 3 Stufen (Stufe 1: schwache Lesekompetenz, Stufe 3: sehr hohe Lesekompetenz) unterschieden.
Stufe 1 erreichten 20,6 Prozent der gesamten Schülerpopulation (Buben 21,3 Prozent, Mädchen 19,6 Prozent),
Stufe 2 erreichten 43 Prozent der gesamten Schülerpopulation (Buben 44,1 Prozent, Mädchen 41,9 Prozent),
Stufe 3 erreichten 36,5 Prozent der gesamten Schülerpopulation (Buben 34,6 Prozent, Mädchen 38,5 Prozent).

Im Bereich der 8. Schulstufe (AHS, WMS, NMS, HS) wurde die Lesekompetenz nach 3 Stufen (Stufe 1: schwache Lesekompetenz, Stufe 3: sehr hohe Lesekompetenz) unterschieden.
Stufe 1 erreichten 25,2 Prozent der gesamten Schülerpopulation (Buben 26,8 Prozent, Mädchen 23,4 Prozent),
Stufe 2 erreichten 37,1 Prozent der gesamten Schülerpopulation (Buben 38,3 Prozent, Mädchen 36,1 Prozent),
Stufe 3 erreichten 37,6 Prozent der gesamten Schülerpopulation (Buben 35 Prozent, Mädchen 40,6 Prozent).

Details zum Lesetest 2013

Testgruppe: Alle SchülerInnen der 4. und 8. Schulstufe an öffentlichen und privaten Volks-, Haupt- und Mittelschulen und AHS. Konkret:

  • 14.848 VolksschülerInnen der 4. Schulstufe
  • 15.910 SchülerInnen der 8. Schulstufe, davon 7.622 an Haupt- und Mittelschulen, davon 8.288 an AHS. Zeitpunkte:
  • Die 4. Schulstufe wird am 27.2.2013 flächendeckend getestet.
  • Die 8. Schulstufe wurde am 28.2.2013 flächendeckend getestet.

Fehlende SchülerInnen holen den Test bis 6.3.2013 nach.

Die Ergebnisse des Tests liegen Ende Mai vor und werden den SchülerInnen Anfang Juni 2013 persönlich übermittelt.

Nachtestungen:
2.773 besonders leseschwache ehemalige VolksschülerInnen des Lesetests 2012 (= RisikoschülerInnen) werden nach 4 Monaten Förderung in Intensivkursen der Haupt- und Mittelschulen nachgetestet.

Die besonderen Stärken des "Wiener Lesetests":

o Der Lesetest erfasst die Lesefähigkeiten der Wiener Schülerinnen und Schüler genau und individuell. o Im Gegensatz zu PISA werden nicht ausgewählte Schülergruppen getestet, sondern ALLE Schüler und Schülerinnen der 4. Volksschule und der 4. AHS/WMS/NMS/HS (= 8. Schulstufe). o Es bekommen - ebenfalls im Gegensatz zu PISA - alle SchülerInnen ihr individuelles Testergebnis übermittelt. o Vor allem aber: Auf Basis der detaillierten Ergebnisse werden gezielte Maßnahmen zur Förderung des Lesens und des Textverständnisses ergriffen. So wurde in den vergangenen zwei Schuljahren ein Bündel an Leseförderinitiativen (die in einer Sonderkommission - der so genannten "SOKO Lesen" - von ExpertInnen erarbeitet wurden) für leseschwache SchülerInnen umgesetzt.

(Schluss) ssr

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Dragana Lichtner und Matias Meißner
Medien- und Pressereferat des Stadtschulrates
Telefon: 01 525 25-77014
E-Mail: matias.meissner@ssr-wien.gv.at
E-Mail:: dragana.lichtner@ssr-wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007