EANS-Adhoc: Frauenthal Holding AG / Frauenthal Holding AG führt Verhandlungen über die Akquisition einer schwedischen Automobil-Zuliefergruppe

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Fusion/Übernahme/Beteiligung/Unternehmen
25.02.2013

Die an der Wiener Börse notierte Frauenthal Holding AG gibt bekannt, dass der Vorstand heute in Vertragsverhandlungen über den Erwerb von Gnotec AB, einem schwedischen Hersteller von Metallkomponenten im Automobil- und Industriekundenbereich, eingetreten ist. Gnotec AB erwirtschaftete 2012 einen Umsatz von knapp MEUR 80 und produziert an Standorten in Schweden und in der Slowakei.

Mit dieser Akquisition würde die Division Frauenthal Automotive ihr Produktportfolio sinnvoll erweitern, ihre Position als NFZ-Zulieferer sowie die Präsenz in Schweden weiter ausbauen.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Frauenthal Holding AG Rooseveltplatz 10 A-1090 Wien Telefon: +43 1 505 42 06 FAX: +43 1 505 42 06 -33 Email: holding@frauenthal.at WWW: www.frauenthal.at Branche: Technologie ISIN: AT0000762406, AT0000492749 Indizes: ATX Prime Börsen: Amtlicher Handel: Wien Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Frauenthal Holding AG

Dr. Martin Sailer
E-Mail: m.sailer@frauenthal.at

Mag. Erika Hochrieser
E-Mail: e.hochrieser@frauenthal.at

Rooseveltplatz 10
A-1090 Wien
Tel + 43(1) 505 42 06
Fax + 43(1) 505 42 06-33
www.frauenthal.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0009