LH Pröll: "Fa. Baumann erzeugt exzellente Qualität, die international bestehen kann"

Betriebsbesuch bei Textilunternehmen in Gmünd

St. Pölten (OTS/NLK) - Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll besuchte am heutigen Montag, 25. Februar, die Firma Baumann in Gmünd. Das Textilunternehmen ist in der Erzeugung und im Vertrieb von Möbelstoffen tätig. Das Unternehmen, das im Jahr 1916 gegründet und seit 1924 am Standort in Gmünd ansässig ist, musste im Jahr 2011 Konkurs anmelden. Gemeinsam mit den Investoren Siller und Wittmann konnte eine Fortführungslösung gefunden werden, geschäftsführende Gesellschafterin ist Mag. Christine Seidl.

In den letzten eineinhalb Jahren habe sich in diesem Unternehmen sehr viel getan, betonte Landeshauptmann Pröll und verwies dabei auf die sehr gute Auftragslage und die Ausweitung des Kundenstocks. Den Mitarbeitern und der Unternehmensleitung sprach er ein "großes Kompliment" aus: "Sie produzieren exzellente Qualität, die international bestehen kann." Er sei "sehr dankbar, dass es gelungen ist, in der schwierigen Situation vor eineinhalb Jahren den richtigen Schritt zu setzen und damit 80 Arbeitsplätze zu sichern", so Pröll.

Das Waldviertel sei von einer Abwanderungsregion zu einer Zuwanderungsregion geworden, sagte der Landeshauptmann im Blick auf die Entwicklung des Waldviertels. In den nächsten Jahren werden rund 250 Millionen Euro in die Verkehrsinfrastruktur im Waldviertel investiert, kündigte Pröll an: "Denn die Verkehrsinfrastruktur ist eine wesentliche Voraussetzung für die Standortqualität."

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0010