Wiener Grüne geben Empfehlungen zur Volksbefragung

Wien (OTS) - Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou und GR David Ellensohn betonten am Montag im Rahmen einer Pressekonferenz die Bedeutung der Volksbefragung für die Zukunft der Stadt. Sie luden alle WienerInnen ein, von ihrer Stimme Gebrauch zu machen und Wien mit zu gestalten. Die einzelnen Fragen betreffend waren die Positionen der Grünen meist eindeutig. Einzig Frage zwei zur Olympiabewerbung stoße auf unterschiedliche Ansichten, so Ellensohn. Immerhin gehe es um ein Großereignis, das entsprechende Investitionen erfordere. Er sehe die Bewerbung aber als Chance für Wien. Zu Frage drei meinte die Vizebürgermeisterin: Es sei wichtig, dass kommunale Leistungen weiterhin in dieser Qualität und Preisgestaltung angeboten werden könnten. Daher sei sie "für den Schutz vor Privatisierungen". Auch der Ausbau von Projekten für erneuerbare Energie (Frage vier) werde von den Grünen unterstützt. Bis 2050 werde eine Energiewende angestrebt. Ein überwiegender Teil der Energieversorgung solle dann aus erneuerbarer Energie bestehen. Das bedeute große Investitionen und benötige die Beteiligung von jeder und jedem Einzelnen, so Vassilakou. Frage eins bezieht sich auf die Parkraumbewirtschaftung. Antwort A würde bedeuten, dass die Parkraumbewirtschaftung zentral vorbereitet und somit ein Gesamtkonzept umgesetzt werden könne. Somit könne mit dem "Fleckerlteppich" aufgeräumt werden und es gäbe überall dort Parkraumbewirtschaftung wo sie gebraucht werde. Antwort B würde bedeuten, die Verantwortung bleibe weiterhin bei den Bezirken und "es bleibt alles so wie es ist". Vassilakou sei also eindeutig für Antwort A.

Weitere Informationen dazu: Grüner Klub im Rathaus, Telefon: 01 4000-81814, im Internet unter http://wien.gruene.at/. (Schluss) tai

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Ina Taxacher
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81084
E-Mail: ina.taxacher@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011