ERINNERUNG: ÖGB-Diskussion: Quo vadis PensionistInnen

Am 25. Februar stellen sich die SeniorInnen-SprecherInnen der Parteien

Wien (OTS/ÖGB) - Die Diskussion um Pensionen und PensionistInnen reißt nicht ab. Die ÖGB-PensionistInnen haben daher für den 25. Februar 2013 die SeniorInnen-SprecherInnen aller im Parlament vertretenen Parteien zur Diskussion "Quo vadis PensionistInnen" eingeladen.++++

B I T T E M E R K E N S I E V O R!
Podiumsdiskussion "Quo vadis PensionistInnen"
Datum: Montag, 25. Februar 2013
Uhrzeit: 14.30 Uhr bis 17 Uhr
Ort: ÖGB-Zentrale, Wilhelmine-Moik-Saal, Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien

Das Programm

Eröffnung und Einleitung
Erich Foglar, Präsident des ÖGB
Podiumsdiskussion mit den SeniorensprecherInnen der im Parlament vertretenen Parteien:
Ing. Erwin Kaipel (SPÖ)
Mag. Gertrude Aubauer (ÖVP)
Ursula Haubner (BZÖ)
Karl Öllinger (Die Grünen)
Werner Neubauer (FPÖ)
Erich Tadler (Team Stronach - angefragt)
Wir freuen uns, Sie bei der Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

ÖGB-Presse
Franz Fischill
Tel.: (01) 534 44/39 266
Mobil: 0664/814 63 11
e-mail: franz.fischill@oegb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001