Marek: Schulautonomie ist wichtiges Anliegen

ÖVP-Bildungssprecherin begrüßt Vorstoß zur Etablierung eines Bundes-SGA

Wien (OTS/ÖVP-PK) - "Uns war und ist die Schulautonomie ein wichtiges Anliegen und dazu muss den Schulpartnern, die ja die direkt Betroffenen sind, entsprechend Gehör geschenkt werden. Daher unterstützt die ÖVP jede Maßnahme zur inhaltlichen Stärkung der Schulpartner", begrüßte heute, Freitag, ÖVP-Bildungssprecherin Abg. Christine Marek den Vorstoß zur Etablierung eines Bundes-Schulgemeinschaftsausschusses (SGA). Sie verwies darauf, dass auch das Bildungsprogramm der ÖVP die "Schaffung von schulpartnerschaftlichen Entscheidungsgremien auf Landes- und Bundesebene" vorsieht. Natürlich müsse man Aufgaben und Möglichkeiten definieren, aber es gehe um eine Stärkung der Informations- und Mitsprachemöglichkeiten.

In dieser Periode sei es gelungen, den Schulpartnern wesentliche Mitsprache bzw. Informationsrechte einzuräumen, erinnerte Marek an die Bundesreifeprüfungskommission, die im Zuge der neuen Reifeprüfung sogar gesetzlich verankert wurde. Auch in anderen Bereichen gebe es gute Beispiele, wo ein entsprechendes Gremium existiert, hob Marek beispielsweise den Familienpolitischen Beirat im Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend hervor, den sie vor allem in ihrer Zeit als Staatssekretärin sehr geschätzt habe. "Vergleichbares könnte der SGA auf Bundesebene im Bildungsbereich leisten", schloss die ÖVP-Abgeordnete.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0001