"Was gibt es Neues?" mit einem "Geschmacksfriedhof"

Außerdem: Alfred Dorfer mit seinem Programm "fremd"

Wien (OTS) - Bei Oliver Baier und seinem Rateteam steht dieses Mal alles im Zeichen des "Natürlich Blond"- Musicals. Die Kabarettisten rund um "Dancing Star"-Teilnehmer Rudi Rubinek müssen am Freitag, dem 22. Februar 2013, um 22.20 Uhr in ORF eins unter anderem erraten, was ein "Geschmacksfriedhof" ist. Im Anschluss um 23.05 Uhr stellt Alfred Dorfer in seinem Erfolgsstück "fremd" die Grundfragen der Menschheit und versucht diese auch gleich mit viel Humor zu beantworten.

"Was gibt es Neues" um 22.20 Uhr

"Natürlich blond"-Goodies vergibt Oliver Baier anlässlich der Premiere des gleichnamigen Musicals an seine Kandidatinnen und Kandidaten, die da wären: Lukas Resetarits, Eva Marold, Rudi Roubinek, Thomas Maurer und Andi Vitasek. Diese müssen dafür unter anderem erraten, was denn ein "Geschmacksfriedhof" ist. Und "Cop Stories"-Hauptdarsteller Serge Falck möchte wissen, warum in Peru eine Zeit lang nur Verkehrspolizistinnen zum Einsatz kamen.

Alfred Dorfer: "fremd" um 23.05 Uhr

Wohin führt uns unser höchstpersönliches Lebens-GPS? Was ist wichtiger: die Wirklichkeit oder deren Interpretation? Das Erfolgsstück Alfred Dorfers ist eine Mischung aus Satire und gekonnter Blödelei, aus Philosophie und Musikkabarett. Die Grundfragen der Menschheit wurden selten so unterhaltsam gestellt und so verblüffend beantwortet.

"Was gibt es Neues?" ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

Wer live im Studio bei einer der Aufzeichnungen von "Was gibt es Neues?" dabei sein möchte, hat unter http://tickets.ORF.at Gelegenheit, Tickets zu erwerben.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002