Grüne Wien/Akkilic: Jede Sprache ist ein Mehrwert - Wien kann und will mehr

Wien (OTS) - "In Wien werden über 200 Sprachen gesprochen, viele Familien und Lebensgemeinschaften sind von ihrer Zusammensetzung her mehrsprachig. Kinder aus diesen Familien sprechen mindestens zwei Sprachen, in vielen Fällen sogar mehr. Eine Sprache mehr bedeutet für das Kind in Zukunft mehr Chancen für Bildung, für den Zugang zum Arbeitsmarkt und vieles mehr. Diese Kinder sind die TrägerInnen der vielfältigen Gegenwart und Zukunft", so der Integrationssprecher der Grünen Wien, Senol Akkilic, anlässlich des heutigen Internationalen Tages der Muttersprache.

"Wir gratulieren allen Menschen zum Tag der Muttersprache. Im Bewusstsein dessen, dass die sprachlichen Fähigkeiten der Kinder nicht verhindert, sondern gefördert gehören, haben wir im Jahr 2013 unseren Arbeitsschwerpunkt im Integrationsbereich auf Mehrsprachigkeit gelegt. Die Grüne Regierungsarbeit beschränkt sich nicht darauf, Deutsch und andere Sprachen, die in Wien gesprochen werden, gegeneinander auszuspielen. Für uns gibt es nicht Deutsch versus Mehrsprachigkeit, sondern Deutsch und alle anderen Sprachen. Die persönliche Entfaltung eines Kindes bzw. einer Person hängt davon ab, wie sehr ihre Fähigkeiten von der Politik ernst genommen und zugelassen werden. Die Stadt Wien setzt ihre finanziellen Mittel dafür ein, Mehrsprachigkeit in Zukunft verstärkt zu fördern", so Akkilic abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, Tel.: (++43-1) 4000 - 81814, presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001