Schriftsteller an der Rax

Der Literaturwettbewerb Wartholz findet zum sechsten Mal statt.

Wien (OTS/BMUKK) - Vom 22. Bis 24. Februar 2013 steht die Schlossgärtnerei Wartholz in Reichenau an der Rax wieder ganz im Zeichen junger Gegenwartsliteratur.

"Der Literaturwettbewerb Wartholz bietet alljährlich ein anspruchsvolles kulturelles Programm im Winter und stärkt damit die kulturelle Identität der Region und die literarische Landschaft Österreichs", so Kulturministerin Dr. Claudia Schmied. "Für viele von uns ist der von der Familie Blazek ins Leben gerufene Literaturwettbewerb Wartholz bereits zum festen Bestandteil und Auftakt des literarischen Jahresprogramms geworden. Er bietet einen schönen Einblick in neue, noch unveröffentlichte literarische Werke."

Aus fast 700 Einreichungen hat die Jury zwölf Autorinnen und Autoren zum diesjährigen Wettbewerb eingeladen. Der Literaturpreis Wartholz ist mit 10000 Euro dotiert. Daneben kommen der mit 2000 Euro dotierte Publikumspreis und der Newcomerpreis zur Vergabe. Die zwölf Textbeiträge werden als Buchform im Kral Verlag veröffentlicht.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
Mag. Raimund Lang
Pressesprecher
Tel.: +43 1 53120 5030
mailto: raimund.lang@bmukk.gv.at
http://www.bmukk.gv.at/ministerium/vp/index.xml

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0001