Internationaler Tag der Muttersprache

AKNÖ: Mehrsprachigkeit ist wertvolle Ressource

Wien (OTS) - Auch wer viele Fremdsprachen beherrscht, benützt die Muttersprache, wenn er sich in den Finger schneidet", heißt es in einem Sprichwort. Heute ist internationaler Tag der Muttersprache. Der von der UNESCO vor 13 Jahren ins Leben gerufene Gedenktag hat das Ziel, sprachliche Vielfalt und Mehrsprachigkeit zu fördern. Es geht aber auch um den Fremdsprachenunterricht und Mehrsprachigkeit als Schlüssel zum gegenseitigen Verständnis und Respekt.

Immer öfter ist zu beobachten, dass die Sprachen der Eltern nicht weitergegeben werden und in den Folgegenerationen kaum mehr gesprochen werden. "Dabei ist gerade in unserer heutigen Gesellschaft, die von Globalisierung geprägt ist, Mehrsprachigkeit eine besondere Ressource und zentral für die Wettbewerbsfähigkeit", weiß Seyhan Percin von der Arbeiterkammer Niederösterreich. "Das Beherrschen der Muttersprache ist für die eigene Identität von großer Bedeutung. Wer die Erstsprache sehr gut sprechen und schreiben kann, kann leichter eine Zweitsprache erlernen. Mehrsprachigkeit muss daher als Reichtum gesehen werden."

AKNÖ-Bildungsberatung in der Muttersprache

Als besonderen Service für Personen mit nichtdeutscher Muttersprache bietet die AKNÖ im Rahmen der Bildungsberatung Niederösterreich daher Berufs- und Bildungsberatungen in türkischer Sprache an. Damit wird nicht nur die Hemmschwelle abgebaut, sondern auch der Zugang für eine professionelle Beratung erleichtert. "Wir wollen, dass alle Jugendlichen die passende Ausbildung bekommen. Und wir wollen, dass Erwachsene alle Möglichkeiten der Weiterbildung nützen können", erklärt Percin.
Das neue Angebot der Arbeiterkammer wird auch sehr gut angenommen:
320 Anfragen bearbeitete die muttersprachliche Bildungsberatung der AKNÖ allein im letzten Jahr.

Die Muttersprachliche Bildungsberatung erreichen Sie unter: 05 7171-1981. Mehr Infos auf noe.arbeiterkammer.at/bildung

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Seyhan Percin, AKNÖ-Bildungsberaterin
Tel.: 05 71 71 1981

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN0002