Regner: Soziales Investitionspaket ist starkes Signal für ein faires Europa

SPÖ-Europaabgeordnete sieht dafür breiten Konsens im EU-Parlament

Wien (OTS/SK) - Gerade präsentiert EU-Kommissar László Andor ein soziales Investitionspaket für Wachstum in Europa. "Nach der Finanztransaktionssteuer in elf EU-Staaten, dem Vorschlag zur Beschäftigungs- und Ausbildungsgarantie für junge Menschen ist das soziale Investitionspaket nun der dritte Erfolg für die gewerkschaftliche und sozialdemokratische Arbeit in Europa", sagt die SPÖ-Europaabgeordnete Evelyn Regner, Mitglied im Ausschuss für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten am Mittwoch gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

Die finanziellen Mittel stammen aus dem Europäischen Sozialfonds für die Jahre 2014 bis 2020. Regner: "Ich sehe im Europäischen Parlament einen breiten Konsens dafür, hier einen möglichst großen Anteil bereitzustellen. Gerade auch in den Verhandlungen um den mehrjährigen Finanzrahmen sollte das Investitionspaket mitberücksichtigt werden." Die SPÖ-Europaabgeordnete weist explizit auf die auch von der EU-Kommission genannten Ziele der EU-2020-Strategie hin, wonach mit diesem Paket unter anderem 20 Millionen Menschen europaweit aus der Armut geholt werden sollen sowie der Beschäftigungsanteil der 20- bis 64-Jährigen auf 75 Prozent steigen soll. Regner wird nun in einem ersten Schritt den vorgelegten Entwurf der Kommission genau prüfen. (Schluss) ah/bj

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Markus Wolschlager, SPÖ-Delegation im Europäischen Parlament, Tel.: +32 (484) 127 331, E-Mail: markus.wolschlager@europarl.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0002