Alles Oscar im ORF: Mit Live-Übertragung, Dokumentationen, Blockbustern, "Kulturmontag"-Bilanz u. v. m.

Nadja Bernhard und Alexander Horwath führen durch die Oscar-Nacht

Wien (OTS) - "And the Oscar goes to ... ": Heuer könnten diese magischen Worte gleich fünfmal für Jubel in Österreich sorgen. Denn das vom ORF-unterstützte Drama "Amour" des österreichischen Regisseurs Michael Haneke geht mit insgesamt fünf Nominierungen in das Rennen um den wichtigsten Filmpreis der Welt. War es 2008 Stefan Ruzowitzky, der für sein vom ORF kofinanziertes NS-Drama "Die Fälscher" mit dem Oscar ausgezeichnet wurde, sind heuer mit Regisseur Michael Haneke und Schauspieler Christoph Waltz, der die begehrte Statuette bereits 2010 für "Inglourious Basterds" erhielt, gleich zwei Österreicher unter den Nominierten. Christoph Waltz geht für seine Darstellung eines Kopfgeldjägers in Quentin Tarantinos Western "Django Unchained" ins Rennen um den Academy Award als bester Nebendarsteller. In jedem Fall ist der ORF bei der 85. Academy-Awards-Gala in Los Angeles live mit dabei und berichtet umfassend in all seinen Medien.

Reichhaltiges Programmangebot in ORF eins und ORF 2

Die von "ZiB"-Lady Nadja Bernhard und Alexander Horwath, Direktor des Österreichischen Filmmuseums, kommentierte Live-"Oscar-Nacht 2013" am Sonntag, dem 24. Februar 2013, ab 1.15 Uhr in ORF eins, bildet den Höhepunkt des reichhaltigen ORF-Programms rund um die diesjährige Verleihung. ORF-Filmexperte Christian Konrad berichtet aus Los Angeles, dazu gibt es Hintergrundberichte über die Favoriten-Filme und die nominierten Hauptdarstellerinnen und Hauptdarsteller. Außerdem erzählen Schauspieler Andreas Lust, einer der Hauptdarsteller in Spielmanns "Revanche", Regisseur Götz Spielmann und Kameramann Christian Berger von ihren persönlichen Oscar-Erfahrungen. Ab 2.00 Uhr schalten ORF eins live zum Roten Teppich vor dem Dolby Theatre (früher Kodak Theatre) in Los Angeles, wo sich die Stars zur großen Oscar-Gala einfinden. Um 2.30 Uhr folgt die Live-Übertragung der Verleihung der 85. Academy Awards, die heuer erstmals von dem US-amerikanischen Schauspieler und Comedian Seth Woodbury MacFarlane moderiert wird. Im Anschluss an die Verleihung um etwa 4.30 Uhr werden erste Reaktionen österreichischer Filmschaffender aus dem Gartenbaukino erwartet.

Auf dem Spielplan des ORF-Oscar-Programms stehen Blockbuster wie die Premiere des 2011-Oscar-Winners "Black Swan" mit Natalie Portman sowie Quentin Tarantinos "Inglourious Basterds" (beide am Sonntag, dem 24. Februar, um 20.15 Uhr bzw. 22.05 Uhr, ORF eins). Am Tag nach den Oscars, am 25. Februar, zieht der "Kulturmontag" Bilanz (ab 22.30 Uhr, ORF 2).

Drei Oscar-Programmabende in ORF III Kultur und Information

Christoph Waltz ist an zwei Programmabenden in ORF III zu sehen: Im zweiteiligen TV-Thriller "Das jüngste Gericht" (Freitag, 22. Februar, 20.15 Uhr und 21.55 Uhr) sowie im Biopic "Du bist nicht allein - Die Roy Black Story" (Freitag, 1. März, 20.15 Uhr).

Oscar-Verleihung in den ORF-Radios, ORF.at, ORF TELETEXT und ORF-TVthek

Auch die ORF-Radios räumen dem Oscar 2013 viel Platz ein: So berichtet das Hitradio Ö3 schon in den Tagen vor der Verleihung der wichtigsten Filmpreise der Welt live aus Hollywood - Reporter Christophe Kohl informiert direkt aus Los Angeles. Das tägliche Quiz "Allein gegen Kratky" im "Ö3-Wecker" (5.00 bis 9.00 Uhr) steht die ganze Woche im Zeichen der Oscars. In der Nacht der Preisverleihung, am Sonntag, dem 24. Februar, sind die Stars und Storys auf dem Roten Teppich und die Aftershow-Partys im Vordergrund der Berichterstattung; außerdem wird Christophe Kohl von der "Austrians Viewing Party" berichten. Montagfrüh, am 25. Februar, analysiert Ö3-Filmexperte P.A. Straubinger im "Ö3-Wecker" bei Andi Knoll die Ergebnisse der Oscar-Nacht, zudem sind online unter http://oe3.ORF.at die Preisträger/innen in allen Kategorien sowie eine Slide-Show mit den besten Bildern abrufbar.

Auch die aktuelle Kultur von Ö1 informiert am Montag, dem 25. Februar, in den "Journalen" und im "Kulturjournal" (17.09 Uhr) über die Academy Awards 2013, im "Morgenjournal" (7.00 Uhr) analysiert Kulturredakteur Wolfgang Popp die Ergebnisse.
FM4 berichtet ebenfalls rund um die Oscar-Verleihung. Online wird Pia Reiser wieder ihren Live-Ticker von der Oscar-Nacht bringen, on Air wird es am Montag, dem 25. Februar, in der "FM4-Morningshow" (6.00 bis 10.00 Uhr) und in "FM4 Connected" (15.00 bis 19.00 Uhr) Nachberichterstattungen zu den Oscars 2013 geben.

Auch ORF.at und der ORF TELETEXT behandeln in der Oscar-Nacht das Geschehen in Los Angeles umfassend, die ORF-TVthek widmet dem Oscar einen Themenschwerpunkt.

Der detaillierte ORF-TV-Fahrplan zum Oscar 2013:

Mittwoch, 20. Februar, 20.05 Uhr, ORF 2
"Seitenblicke" (Beiträge)

Mittwoch, 20. Februar, 23.55 Uhr, ORF 2
"Der Clou" (7 Oscars 1973)

Freitag, 22. Februar, 20.05 Uhr, ORF 2
"Seitenblicke" (Beiträge)

Freitag, 22. Februar, 20.15, ORF eins
"Julie & Julia" (Premiere; mit Amy Adams - nominiert für "beste Nebendarstellerin")

Freitag, 22. Februar, 20.15 und 21.55 Uhr, ORF III
"Das jüngste Gericht" in zwei Teilen (mit Christoph Waltz - nominiert für "bester Nebendarsteller")

Samstag, 23. Februar, 20.05 Uhr, ORF 2
"Seitenblicke" (Beiträge)

Samstag, 23. Februar, 20.15 Uhr, ORF 2
"Das weiße Band" (Regie: Michael Haneke; 2010 zwei Oscar-Nominierungen für "bester fremdsprachiger Film" und "beste Kamera")

Samstag, 23. Februar, 23.30 Uhr, ORF eins
"American Gangster" (mit Denzel Washington - nominiert für "bester Hauptdarsteller")

Sonntag, 24. Februar, 20.05 Uhr, ORF 2
"Seitenblicke" (Beiträge)

Sonntag, 24. Februar, 20.15 Uhr, ORF eins
"Black Swan" (Premiere; mit Natalie Portman - Oscar 2011 für "beste Hauptdarstellerin")

Sonntag, 24. Februar, 22.05 Uhr, ORF eins
"Inglourious Basterds" (mit Christoph Waltz - Oscar 2010 für "bester Nebendarsteller"; außerdem 2013 nominiert für "bester Nebendarsteller")

Sonntag, 24. Februar, 0.30 und 0.55 Uhr, ORF eins
"Die Simpsons: Selma heiratet Hollywoodstar"
"Die Simpsons: Down by Lisa"
(Zwei Folgen zum Thema Hollywood und Film - anlässlich der Nominierung der "Simpsons" in der Kategorie "Best Short Film Animated" für den Kurzfilm "The Simpsons: The Longest Daycare")

Sonntag, 24. Februar, ab 1.15 Uhr (bis ca. 6.00 Uhr), ORF eins "Oscar-Nacht 2013", live, kommentiert von Nadja Bernhard und Alexander Horwath - in drei Teilen:
- "Hollywood vor den Oscars" (1.15 Uhr)
- "The Red Carpet" (2.00 Uhr)
- "Die Verleihung" (2.30 Uhr)

Montag, 25. Februar, 13.15 Uhr, ORF 2
"heute mittag" (Beiträge)

Montag, 25. Februar, 17.30 Uhr, ORF 2
"heute leben" (Beiträge)
Montag, 25. Februar, 20.05 Uhr, ORF 2
"Seitenblicke" (monothematische Sendung)

Montag, 25. Februar, 22.30 Uhr, ORF 2
"Kulturmontag" mit Oscar-Highlights

Montag, 25. Februar, 23.45 Uhr, ORF 2
"art.film": "There Will Be Blood" (mit Daniel Day-Lewis - nominiert für "bester Hauptdarsteller")

Montag, 25. Februar, 2.10 Uhr, ORF 2
"Darjeeling Limited" (Drehbuch: Wes Anderson und Roman Coppola für "Moonrise Kingdom" nominiert für "bestes Originaldrehbuch")

Freitag, 1. März, 20.15 Uhr, ORF III
"Du bist nicht allein - Die Roy Black Story" (mit Christoph Waltz -nominiert für "bester Nebendarsteller")

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004