BZÖ Kärnten: Unwahres Eigenlob stinkt noch mehr, Herr Köfer!

Klagenfurt (OTS) - Wenn heute in Inseraten des Milliadärs aus Kanada die Vorzüge des roten Stronach-Söldners Köfer in dem Sinne gepriesen werden, dass Köfers angeblich nachvollziehbarer und korrekter Umgang mit Steuergeld eigengelobt wird, dann kostet dies das BZÖ Kärnten einen lauten Lacher und veranlasst uns, folgende Fakten in Erinnerung zu rufen:

Erstens: Gegen den roten Köfer ermittelt die Justiz wegen falscher Kilometergeldabrechnungen. Ein Vorhabensbericht der Oberstaatsanwaltschaft ist bereits in Arbeit.

Zweitens: Im Zusammenhang mit der gigantischen Kostenexplosion beim Bau des Strandbades in Spittal stellt der Rechnungshof dem angeblich so erfolgreichen Bürgermeister Köfer ein vernichtendes Zeugnis aus.

Drittens: Nicht zuletzt ist auch gegen den roten Stronach-Söldner Markut ein Ermittlungsverfahren der Justiz im Zusammenhang mit seiner Tätigkeit bei einer Fertighausfirma anhängig.

"Eigenlob stinkt, Herrr Köfer. Und noch mehr, wenn dieses Eigenlob nicht einmal ansatzweise der Wahrheit entspricht", so das BZÖ Kärnten.

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ Kärnten - Medien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0004