Mailath überreicht Goldenes Ehrenzeichen an Kinderbuchautor Erwin Moser

Wien (OTS) - Erwin Moser, Kinderbuchautor und Illustrator, wurde heute, Mittwoch, mit dem "Goldenen Verdienstzeichen des Landes Wien" ausgezeichnet.

"Kinderbuchautoren tragen in unserer Gesellschaft eine besondere Verantwortung. Mit ihren Büchern erzählen sie Geschichten, die Mut machen, Hoffnung geben, Ängste nehmen, trösten oder einfach nur unterhalten. Ihre Bücher sind der Grundstein dafür, dass aus Kindern lesende Erwachsene werden. Erwin Moser ist dieser Verantwortung in besonderem Maße nachgekommen; bis heute hat er mehr als hundert Kinderbücher verfasst und gezeichnet. Seine Werke zählen heute zum Kanon der deutschsprachigen Kinder- und Jugendliteratur", betont Wiens Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny.

Zwt.: Biographie Erwin Moser
Erwin Moser wurde 1954 in Wien geboren und verbrachte seine Kindheit im Burgenland. Er absolvierte eine Ausbildung zum Schriftsetzer. Die Unzufriedenheit mit den vorhandenen Bilderbüchern motivierte ihn, selbst Kinderbücher zu gestalten. In mehr als dreißig Jahren veröffentlichte er mehr als hundert Bilder- und Kinderbücher, für die er oftmals ausgezeichnet wurde (u. a. Auswahlliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis, "Kinderbuchautor des Jahres 2000"). 1990 wurde sein Buch "Der Rabe Alfons" mit dem Rattenfänger-Literaturpreis der Stadt Hameln ausgezeichnet. Seine Bücher sind phantasievoll erzählt und gezeichnet und von besonderer Warmherzigkeit.

Im Rahmen der Buch Wien 2011, wurde erstmals eine Auswahl an Originalzeichnungen des österreichischen Kinderbuchautors ausgestellt. Das Wiener Figurentheater Lilarum dramatisierte Mosers "Koko"-Bilderbücher für die Puppenbühne.

Zu seinen Werken zählen u. a. "Erwin Moser's fantastische Gute-Nacht-Geschichten" (Weinheim : Beltz & Gelberg, 2011), "Eddy und seine Freunde" (Picus Verlag 2005), "Die Abenteuer von Manuel & Didi:
Sommergeschichten" (Weinheim : Beltz Verlag, 1998), "Der Bärenschatz:
die Abenteuer von Manuel, dem Mäuserich, und seinem Freund Didi" (Weinheim : Beltz & Gelberg), "Das Findelkind:
Gute-Nacht-Geschichten" (Weinheim : Beltz & Gelberg, 1994), "Fabulierbuch: Geschichten und Bilder" (Weinheim : Beltz Verlag, 1993).

Rückfragen & Kontakt:

Renate Rapf
Mediensprecherin StR. Dr. Andreas Mailath-Pokorny
Tel.: 4000-81175
renate.rapf@wien.gv.at
www.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010