AVISO: Freitag, 22. Februar - Österreicher bauen Solarhaus in Kalifornien

Bures präsentiert mit Entwicklerteam der TU Wien Österreich-Beitrag für Solarbau-WM- Film- und Fotomöglichkeit

Wien (OTS/BMVIT) - Österreich nimmt erstmals mit einem Öko-Solarhaus am weltweit bedeutendsten Wettbewerb für solares und nachhaltiges Bauen in den USA teil. Gemeinsam mit dem Entwicklerteam der TU-Wien präsentiert Innovationsministerin Doris Bures das internationale Vorzeigemodell, das Plus-Energiehaus L.I.S.I (Living Inspired by Sustainable Innovation). Österreich ist damit eines von zwei europäischen Staaten die sich von insgesamt 200 Bewerbern aus aller Welt durchgesetzt haben.

Anhand eines Baumodells können die technologischen Innovationen des weltweit einzigartigen Solarhauses genauer unter die Lupe genommen werden. Mit dem Pionierprojekt baut Österreich seine internationale Vorreiterrolle bei der Entwicklung von ökologisch nachhaltigen Gebäudetechnologien weiter aus.

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen.

Bitte merken Sie vor:

Zeit: Freitag, 22. Februar, 10:30 Uhr
Ort: Messe Wien, Exhibition and Congress Center, 1021 Wien, Messeplatz 1, Club Brasserie, 1. Stock

Neben der TU Wien beteiligen sich die Fachhochschule (FH) St. Pölten, die FH Salzburg, das Austian Insitute of Technology AIT, sowie mehrere heimische Firmen an dem Großprojekt. Finanziert wird es vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) im Rahmen des Programms "Haus der Zukunft Plus".

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Mag.a Marianne Lackner, Pressesprecherin
Tel.: +43 (0) 1 711 6265-8121
marianne.lackner@bmvit.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVM0001