Verträumtes "Szene Bunte Wähne"-Tanzfestival verzaubert im 16. Jahr

Wien (OTS) - Unter dem Motto "Stadt der Träume - Magie der Bewegung", wird heuer das nunmehr 16. internationale Tanzfestival Szene Bunte Wähne veranstaltet. Das neuntägige Festival für ein junges Publikum findet von 22. Februar bis 2. März 2013 an vier Spielorten in Wien statt: Dschungel Wien & Tanzquartier Wien (7., Museumsplatz 1), brut im Künstlerhaus (1., Karlsplatz 5), WUK (9., Währinger Straße 59) und Muth - Konzertsaal der Wiener Sängerknaben (2., Obere Augartenstraße 1e). Zu sehen sind insgesamt 16 Produktionen aus Australien, Deutschland, Belgien, Frankreich, Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz und Südafrika. Stücke, die nach Erklärungen suchen, Phantasiewelten erschaffen, in denen man auch mitmachen darf.

Präsentiert werden auch in diesem Jahr internationale Highlights der jungen Tanzszene. Eröffnet wird das Festival am 22. Februar um 20.00 Uhr im brut. Das Tanztheater für Jugendliche ab 14 Jahren "Kei Aber" von junges theater basel, handelt von sieben jungen Menschen, die herausfinden wollen, welche Werte ihnen wirklich wichtig sind. Am 24. Februar, um 15.00 Uhr, und am 25. Februar, um 10.30 Uhr, wird die Österreichpremiere des titelgebenden Stückes "Stadt der Träume" (6+) im brut aufgeführt. Hauptthema des Tanztheaters mit Livemusik von De Dansers (Utrecht) ist der Jahrmarkt. Ein Ort der Nervenkitzel, des freien Falles, an dem Langeweile überflüssig ist.

Ein Schwerpunkt ist das Wien-Spezial. Im Rahmen des Symposiums "Fresh Tracks Europe" wird KünstlerInnen der heimischen Szene eine Plattform geboten. Das dreitägige Symposium zum Thema Tanz für ein junges Publikum, von 21. bis 24. Februar im Dschungel & Tanzquartier Wien, ist international besetzt und von der EU gefördert. Zudem werden Workshops und Seminare für Kinder, Jugendliche und PädagogInnen angeboten.

Weitere Informationen und Details zum Programm und den einzelnen Veranstaltungen unter www.sbw.at. (Schluss) tai

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Ina Taxacher
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81084
E-Mail: ina.taxacher@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003