Kulturministerium schreibt Geschäftsführung des Österreichischen Filminstituts (ÖFI) aus

Die Stelle wird ab dem 1. Mai 2014 auf fünf Jahre befristet vergeben.

Wien (OTS/BMUKK) - Gemäß Filmförderungsgesetz in Verbindung mit dem Public Corporate Governance Kodex des Bundes schreibt das BMUKK die Funktion der Leitung des ÖFI aus, die ab dem 1. Mai 2014 auf fünf Jahre befristet besetzt wird. Bewerbungen können bis einschließlich 20. März 2013 im Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur eingereicht werden. Auch der gegenwärtige Direktor des ÖFI ist dazu eingeladen. Der vollständige Ausschreibungstext ist auf der Homepage des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur (http://www. bmukk.gv.at) online abrufbar.

Das Österreichische Filminstitut ist eine öffentliche Fördereinrichtung. Ihre Funktion besteht darin, die österreichische Filmwirtschaft zu stärken, sowie eine hohe künstlerische Qualität heimischer Filmproduktionen zu gewährleisten.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
Mag. Raimund Lang
Pressesprecher
Tel.: +43 1 53120 5030
mailto: raimund.lang@bmukk.gv.at
http://www.bmukk.gv.at/ministerium/vp/index.xml

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0001