Ausschreibung: "Kaufmännische/r Geschäftsführer/in" des Burgtheaters durch die Bundestheater-Holding

Wien (OTS) - Gemäß den Bestimmungen des Bundestheaterorganisationsgesetzes und des Stellenbesetzungsgesetzes ist die Bestellung von Mitgliedern der Geschäfts-führungen der Bundestheatergesellschaften auf fünf Jahre zu befristen.

Da bei der kaufmännischen Geschäftsführerin des Burgtheaters, Frau Mag. Silvia Stantejsky, die Befristung mit Ende dieser Spielzeit ausläuft, war diese Position entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen jedenfalls auszuschreiben.

Nach erfolgter Information der Geschäftsführung des Burgtheaters über diese nunmehr von der Bundestheater-Holding durchzuführende Ausschreibung hat die amtierende kaufmännische Geschäftsführerin Frau Mag. Stantejsky die Bundestheater-Holding in Kenntnis gesetzt, ab 1. September 2013 nicht mehr für diese Position zur Verfügung zu stehen.

Mag. Silvia Stantejsky wechselt auf die Seite der Kunst und wird ab 1. September 2013 den künstlerischen Direktor, Matthias Hartmann, als seine Stellvertreterin unterstützen und von künstlerischer Seite her auch die wirtschaftlichen Belange des Burgtheaters vertreten und stärken.

Diese persönliche Entscheidung der amtierenden kaufmännischen Geschäftsführerin ändert nichts an der jedenfalls gegebenen gesetzlichen Verpflichtung zur Ausschreibung.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Othmar Stoss
Stv. Geschäftsführer und Prokurist
Bundestheater-Holding GmbH, Goethegasse 1, 1010 Wien
T: +43-1-51444-1200

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0016