EANS-News: Progress-Werk Oberkirch AG / PWO meldet vorläufiges Ergebnis 2012 und Erwartung 2013

- EBIT steigt auf 20,9 Mio. EUR (i. V. 19,2 Mio. EUR) -

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Utl.: - Umsatz legt auf 358,1 Mio. EUR (i. V. 331,1 Mio. EUR) zu Neugeschäft auf 350 Mio. EUR (i. V. 300 Mio. EUR) ausgeweitet
- 2013 und in den Folgejahren weiteres Wachstum von Umsatz und EBIT erwartet

Jahresergebnis

Oberkirch (euro adhoc) - Oberkirch, 14. Februar 2013 - Die Progress-Werk Oberkirch AG legt heute vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2012 vor.

Der konsolidierte Umsatz konnte deutlich erhöht werden. Er nahm um 8,2 Prozent auf 358,1 Mio. EUR (i. V. 331,1 Mio. EUR) zu. Die Gesamtleistung stieg aufgrund Bestandserhöhungen, vor allem bei Werkzeugen, etwas stärker und zwar um 11,5 Prozent auf 366,6 Mio. EUR (i. V. 328,8 Mio. EUR). Im Vorjahr waren per Saldo Bestände abgebaut worden.

Diese in Summe sehr erfreuliche Geschäftsentwicklung war allerdings im Jahresverlauf von sehr unterschiedlichen Einflussfaktoren auf einzelne Produktbereiche und Standorte geprägt. Hierzu gehörten zeitweise Überschreitungen von Kapazitätsgrenzen, Verschiebungen von Serienanläufen an Auslandsstandorten sowie Absatzrückgänge in Europa, die im Verlauf des Geschäftsjahres zunahmen. Besonders im Dezember war der Umsatz im Seriengeschäft schwächer als geplant. Trotz dieser Belastungen konnte das EBIT im Berichtsjahr auf 20,9 Mio. EUR (i. V. 19,2 Mio. EUR) gesteigert werden, es blieb damit jedoch leicht unter unseren Erwartungen von zuletzt 22 - 23 Mio. EUR.

Für das laufende Geschäftsjahr sind wir vorsichtig optimistisch. Trotz der gestiegenen Marktunsicherheiten erwarten wir aufgrund weiterer substanzieller Serienanläufe einen Umsatzanstieg im oberen einstelligen Prozentbereich sowie eine überproportionale Verbesserung des Ergebnisses. Damit wollen wir erneut einen Bestwert in der Unternehmensgeschichte erzielen.

Auch in den Folgejahren sollen Umsatz und Ergebnis weiter steigen. Dazu wird unser sehr starkes Neugeschäft beitragen. Im Geschäftsjahr 2012 konnten wir ein Lifetime-Volumen von 350 Mio. EUR (i. V. 300 Mio. EUR) hereinnehmen und damit das Vorjahresniveau deutlich übertreffen. Wegen der langen Vorlaufzeit in unserem Geschäft werden die neuen Aufträge überwiegend in den Geschäftsjahren ab 2014 an- bzw. hochlaufen. Sie haben eine Serienlaufzeit von fünf bis acht Jahren. Auch in den ersten Wochen des neuen Geschäftsjahres konnten bereits wichtige neue Aufträge gewonnen werden.

Die endgültigen Zahlen 2012 werden am 14. März 2013 veröffentlicht, der Geschäftsbericht 2012 ist ab dem 28. März 2013 auf der PWO-Homepage (www.progress-werk.de) einsehbar.

Progress-Werk Oberkirch AG
Der Vorstand

Unternehmensprofil PWO
PWO ist einer der weltweit führenden Lieferanten für anspruchsvolle Metallkomponenten im Bereich von Sicherheit und Komfort im Automobil. Im Laufe ihrer über 90jährigen Geschichte seit der Unternehmensgründung im Jahre 1919 hat die Gesellschaft ein einzigartiges Know-how in der Umformung und Verbindung von Metallen aufgebaut. Der deutsche Standort Oberkirch zählt heute ca. 1.500 Mitarbeiter. Mit weiteren Standorten in Kanada, der Tschechischen Republik, China und Mexiko ist der Konzern global vertreten und beschäftigt weltweit über 2.900 Mitarbeiter.

PWO ist Partner der globalen Automobilindustrie für Entwicklung und Produktion innovativer Produkte in den Bereichen "Mechanische Komponenten für Elektrik und Elektronik", "Sicherheitskomponenten für Airbag, Sitz und Lenkung" sowie "Komponenten und Systeme für Karosserie und Fahrwerk".

Ende der Mitteilung euro adhoc

Unternehmen: Progress-Werk Oberkirch AG Industriestraße 8 D-77704 Oberkirch Telefon: +49(0)7802 84-0 Email: info@progress-werk.de WWW: http://www.progress-werk.de Branche: Auto ISIN: DE0006968001 Indizes: Börsen: Freiverkehr: Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Bernd Bartmann (CFO)
Phone: +49 7802 / 84-347
Fax: +49 7802 / 84-789
e-Mail: bernd.bartmann@progress-werk.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0001