Team Stronach verweigert Arbeit im Rechnungshof-Ausschuss

Wien (OTS) - "Stell dir vor es ist Rechnungshofausschuss und keiner geht hin", fasste der freiheitliche NAbg. Mario Kunasek die heutige Vorstellung des Team Stronach im neu konstituierten parlamentarischen Rechnungshofausschuss zusammen. Musste doch aufgrund der Klubwerdung des Team Stronach der Rechnungshofausschuss eigens von 26 auf 35 Mandatare aufgestockt werden, mute es doch mehr als eigenartig an, dass es niemand von den Stronachisten dort teilnehme, kritisierte Neo-Mitglied Kunasek.

Das Vollmitglied des Teams Stronach im RH-Ausschuss sei Elisabeth Kaufmann-Bruckberger, die jedoch dem Vernehmen nach einen Frisör-Termin nicht mehr absagen habe können. Daher wäre das Ersatzmitglied Robert Lugar verpflichtet gewesen an diesem wichtigen Ausschuss teilzuhaben, so Kunasek, der allerdings auch den Stronach-Klubobmann nirgends entdecken konnte. Aus dem Wahlkampftross des Team Stronach war zu erfahren, dass Klubobmann Lugar auf der Suche nach "Werten" sei, diese jedoch nirgends finden könne, womit sein Erscheinen ebenfalls nicht möglich gewesen sei.

Der Ehre halber müsse festgestellt werden, dass Stronach-Abgeordneter Markowitz kurz auf ein "Plauscherl" vorbei geschaut habe, sich jedoch ohne Wortmeldung noch vor der Abstimmung auf "französisch" verabschiedet habe, kritisierte Kunasek die mangelnde Arbeitsbereitschaft der Stronach-Truppe. "Das Team Stronach bringt gerade einmal den Ersatz des Ersatz-Mitgliedes zum Ausschuss und der geht früher", so Kunasek. Ein weiterer Beweis dafür, dass es den Stronach-Abgeordneten einzig und alleine um ihre Mandate und somit ihren persönlichen Vorteil gehe, so Kunasek. Damit seien diese meilenweit von den platten Schlagworten ihres Chefs entfernt, der dauernd darüber faselt, dass er dem Land dienen wolle. "Offenbar ist für Stronach der Rechnungshofausschuss kein Teil vom Land und hat auch keine Werte", so Kunasek.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0004