Eigener Garten: Regelmäßige Tipps vom Experten

Wien (OTS) - Kwizda Agro hat als einer der führenden Pflanzenschutzmittel-Hersteller in Österreich langjährige Erfahrung im richtigen Umgang mit Pflanzen im eigenen Haus und Garten. Die wichtigsten Tipps, passend zur Jahreszeit, wird der Pflanzenschutz-Experte ab sofort regelmäßig zur Verfügung stellen.

Februar: Gartengeräte-Check und Winterschäden beseitigen

Im Wintermonat Februar wechseln sich frostige Temperaturen mit fast frühlingshaften Tagen mit bis zu 10 Grad ab. Der Fokus liegt auf der Vorbereitung auf die herannahende wärmere Jahreszeit. Altes Saatgut sollte einem Check unterzogen werden und eventuell erneuert werden. Das gilt auch für Gartenutensilien und Geräte. Auftretende Frostschäden an Gehölzen sollten ausgeschnitten werden. Sträucher und Zierbäume befreit man am besten von Schneelasten. In der Wintersaison sind Nager wie die Wühlmaus besonders aktiv und nagen an Wurzeln. Nagerköderboxen sollten stets bestückt sein.

Im März Boden vorbereiten

Im März beginnt die beste Zeit um Gartenbeete von Laub und abgestorbenen Pflanzenteilen zu säubern. Sobald der Boden abgetrocknet ist, kann auch mit dem Lockern des Erdreichs begonnen werden, um im Anschluss den Kompost einzuarbeiten.

Weitere Gartentipps unter www.kwizda-garten.at/presse/.

Über Kwizda Agro

Die Kwizda Agro GmbH ist einer der führenden Anbieter von Pflanzenschutzmitteln und Blattdüngern in Österreich. Insgesamt arbeiten in den verschiedenen Standorten der Kwizda Agro rund 250 Mitarbeiter. Die Zentrale ist in Wien. www.kwizda-agro.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Michaela Hebein
mobil: +43 (0) 664 967 26 17
mail: presse@kwizda.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004