wien.at-Sonderausgabe zur Wiener Volksbefragung 2013

Erläuterung der Themen, Vor- und Nachteile der Antwortmöglichkeiten, Wissenswertes zum Ablauf

Wien (OTS) - Die Wienerinnen und Wiener entscheiden - von 7. bis 9. März 2013 können rund 1,15 Millionen Stimmberechtigte zu vier konkreten Fragen, die das Leben und die Zukunft Wiens betreffen, Stellung beziehen. Besser entscheiden kann sich aber, wer die Fakten kennt. Zusätzlich zur bereits online gestellten Diskussions- und Informationsplattform www.wienwillswissen.at startet daher diese Woche der Versand der wien.at-Sonderausgabe.

Auf 32 Seiten wird alles Wissenswerte rund um die Wiener Volksbefragung erklärt. Wer ist stimmberechtigt? Wie kann abgestimmt werden und wo sind die Annahmestellen? Wie läuft die Briefabstimmung ab? Diese Informationen erhalten die 950.000 Wiener Haushalte nun kompakt und übersichtlich in Form des neuen wien.at-Heftes.

Ein besonderes Augenmerk wird auf die Antwortmöglichkeiten der vier Fragen gelegt: Was passiert bei einem Ja? Welche Konsequenzen hat ein Nein? Im 8-seitigen und herausnehmbaren wien.at-spezial wird erläutert, welche weiteren Schritte die Wienerinnen und Wiener bei den Themen Parken, Olympia, kommunale Betriebe und erneuerbare Energien zu erwarten haben.

Information und Diskussion: http://www.wienwillswissen.at/ http://www.facebook.com/wienwillswissen http://twitter.com/wienwillswissen www.wahlen.wien.at

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Diensthabender Redakteur
Telefon: 01 4000-81081

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005