Franz-Joseph Huainigg und Helene Jarmer laden wieder zum "Politischen Aschermittwoch aus anderer Sicht"

"Poli-Tik tickt anders" am 13. Februar 2013 ab 10.00 Uhr im Abgeordneten-Sprechzimmer

Wien (OTS/ÖVP-PK) - Die Behindertensprecher von ÖVP und Grünen, Abg. Dr. Franz-Joseph Huainigg (ÖVP) und Abg. Mag. Helene Jarmer (Grüne), laden auch heuer wieder zum "Politischen Aschermittwoch aus anderer Sicht". Bei einem spannenden Vormittag mit Reden, Musik und Katerfrühstück erheben Jarmer und Huainigg im Superwahljahr 2013 ihre Stimmen, um eine neu gedachte Politik ins Rollen zu bringen.

Die beiden selbst betroffenen Sprecher für behinderte Menschen legen, wie in den Vorjahren, mit ironischem Witz ihre Anliegen dar und erzählen von skurrilen Begegnungen zwischen behinderten und nichtbehinderten Menschen. Die Behindertenpolitik wird ebenso aufs Korn genommen wie die Politik mit ihren Behinderungen. Durch ihre Reden lassen Huainigg und Jarmer die Poli-Tik einmal anders ticken.

ZEIT: Aschermittwoch, 13. Februar 2013, 10.00 Uhr
ORT: 1010 Wien, Parlament, Abgeordnetensprechzimmer

Die Veranstaltung ist medienöffentlich, die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen. Wir ersuchen um Anmeldung unter: evelyn.pammer@parlament.gv.at oder britta.dolenc@gruene.at. Der Vorweis der Einladung gilt in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis als Zutrittsberechtigung für das Parlament.

Die Veranstaltung ist rollstuhlgerecht und wird in österreichischer Gebärdensprache gedolmetscht.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0001