WOLF THEISS berät H.I.G. Europe bei ihrer Beteiligung an der St. Gilgen International School

Wien (OTS) - H.I.G. Europe gründet eine Bildungsplattform und beteiligt sich damit an der St. Gilgen International School. WOLF THEISS hat H.I.G. Europe in dieser Transaktion rechtlich und steuerlich beraten.

Die St. Gilgen International School (StGIS) ist eine renommierte internationale Tages- und Internatsschule für die Schulstufen vier bis zwölf mit Sitz am Wolfgangsee bei Salzburg. Sie bietet eine anspruchsvolle internationale Ausbildung mit einzigartiger Betreuung, die durch ein Lehrer-Schüler-Verhältnis von 1:4 gewährleistet wird. Mit Dr. Ing. Alexander Serda, einem angesehenen österreichischen Architekten und Unternehmer, bleibt der Gründer der StGIS weiter an der Schule beteiligt. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die zuständigen Behörden. StGIS ist auch Ausgangspunkt der neuen Bildungsplattform Academos Gruppe, über die H.I.G. beabsichtigt, ein internationales Netzwerk erstklassiger Schulen aufzubauen.

"Mit dieser Investition stärkt unser Mandant den international angesehenen Lehrstandort St. Gilgen und trägt so gleichzeitig zu einer weiteren Aufwertung der gesamten Region bei", freut sich Partner Clemens Philipp Schindler, der das Wolf Theiss Team gemeinsam mit seinem Partner Martin Abram leitete, über den erfolgreichen Deal. Unter der Federführung von Schindler hat die Sozietät H.I.G. bereits mehrfach bei Unternehmenserwerben beraten.

H.I.G. Capital verwaltet zurzeit ein Kapital von mehr als EUR 8,5 Mrd. und ist einer der größten und aktivsten Private Equity Fonds im mittelständischen Bereich weltweit. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Miami. H.I.G. Europe verfügt über Büros in Hamburg, London, Madrid und Paris. H.I.G. konzentriert sich ausschließlich auf kleine und mittelgroße Unternehmen mit Umsätzen zwischen EUR 30 Mio. und EUR 500 Mio.

Das Team von Wolf Theiss umfasste die Partner Clemens Philipp Schindler (Federführung, Corporate / M&A und Tax), Martin Abram (Corporate / M&A und Real Estate), Kurt Retter (Public Law), Matthias Unterrieder (Employment) und Benjamin Twardosz (Tax), die Counsel Jochen Anweiler (Antitrust) und Karl Binder (Real Estate) sowie Senior Associate Katharina Bertinger (Corporate / M&A). H.I.G. wurde überdies von Arendt & Medernach sowie Kirkland & Ellis beraten.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Veronika Schrefel
Public Relations & Communications Manager

Wolf Theiss Rechtsanwälte / Attorneys-at-Law
Schubertring 6, A-1010 Wien
Tel.: +43 1 51510 / 3808
E-Mail: veronika.schrefel@wolftheiss.com

Mehr Informationen unter www.wolftheiss.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WOT0001