Energieeffiziente Straßenbeleuchtung

neue Broschüre des Energiesparverbandes

Linz (OTS) - Bis zu 45% machen die Stromkosten für die Straßenbeleuchtung in einer durchschnittlichen Gemeinde aus. Mit heute verfügbarer Technik kann der Energieverbrauch der Straßenbeleuchtung allerdings um mehr als 50 % gesenkt werden, auch die Wartungskosten sinken dabei deutlich. Darauf weist der OÖ Energiesparverband in einer neuen Broschüre hin.

Die Straßenbeleuchtung muss unterschiedliche Interessen, Anforderungen, Wünsche und Bedürfnisse erfüllen und zugleich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen der öffentlichen Haushalte berücksichtigen. Die Güte und Qualität einer normgerecht ausgeführten Straßenbeleuchtung steigert die Wohnqualität und die Zufriedenheit der Bürger/innen. Sie schützt die Umwelt durch Vermeidung von Lichtimmissionen, hilft Energie zu sparen und gewährleistet die persönliche Sicherheit der Anrainer. Neben den Kosten ist auch die Betriebssicherheit wichtig, denn mit dem Betrieb der Straßenbeleuchtungsanlage hängen auch haftungsrechtliche Fragen zusammen.

Zwar ist eine moderne, energiesparende Straßenbeleuchtung in der Anschaffung zumeist teurer, auf längere Sicht werden aber damit die Betriebskosten erheblich gesenkt. Zudem wird in der Regel auch
die Lichtqualität deutlich verbessert. Wesentliche Änderungen im Bereich der Straßenbeleuchtung bringen europäische Vorschriften, durch die ineffiziente Beleuchtungstechnologien schrittweise vom Markt genommen werden müssen. Dies betrifft vor allem "Quecksilberdampf-Hochdrucklampen" und "Natriumdampf-Hochdruck-Plug-in-Lampen".

Neue Broschüre

Der OÖ Energiesparverband hat daher eine neue Broschüre herausgebracht und das Thema kompakt und informativ auf 24 Seiten zusammengefaßt. U.a. werden folgende Themen angesprochen:

Wie kann effiziente Straßenbeleuchtung praktisch umgesetzt werden? Was tun, bei einer anstehenden Sanierung?
Die wichtigsten Komponenten der Straßenbeleuchtung (Lampen, Leuchten, Lichtmanagement)
Was können LEDs schon heute in der Straßenbeleuchtung?
Wie steht es um Wirtschaftlichkeit & Finanzierung?
Was ist normgerechte Beleuchtung?

Die Broschüre kann kostenlos bei OÖ Energiesparverband bestellt werden, gibt es auf der Energiesparmesse in Wels in der Halle 20 oder ist unter www.energiesparverband.at verfügbar.

Rückfragen & Kontakt:

O.Ö. Energiesparverband
Mag. Christine Öhlinger
christine.oehlinger@esv.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ESV0001