FPÖ-Belakowitsch-Jenewein: Bioethikkommission hat ideologischen Linksdrall

Wien (OTS) - Entsetzt zeigte sich die Freiheitliche Gesundheitssprecherin Dagmar Belakowitsch-Jenewein über das gestrige Interview der Vorsitzenden der Bioethikkommission Christiane Druml in der ZIB 2. Minutenlang hat die Dame dazu benützt, Ihre Position als Vorsitzende der Bioethikkommission dazu missbrauchen, ihre ideologischen Fantastereien an den Mann zu bringen. Offensichtlich scheint es für die Dame das Allerwichtigste zu sein, dass homosexuelle Paare sowohl Zugang zu künstlicher Befruchtung wie auch zur Kinderadoption haben sollen.

Die FPÖ wird auch hinkünftig diesen Fantastereien eine Absage erteilen. Die künstliche Befruchtung soll jenen Paaren dienen, die aufgrund einer Krankheit oder einer körperlichen Beeinträchtigung nicht in der Lage sind, Kinder auf natürlichem Wege zeugen zu können. Das ist auch der Grund, warum die FPÖ fordert, dass die Kosten hierfür von den Krankenkassen übernommen werden sollen. Alleinstehende oder homosexuelle Menschen erfüllen diese Voraussetzungen jedenfalls nicht. Ihre Lebensformen sind von vornherein nicht dazu bestimmt, Nachwuchs in die Welt zu setzen.

Ich würde mir von Frau Druml denselben Einsatz wünschen, wenn es darum geht, im Bereich der Eugenischen Indikation endlich Bestimmungen zu finden, die es Frauen nicht bis zum Geburtstermin ermöglichen, völlig lebensfähige Kinder abtreiben zu dürfen. Erst vor wenigen Tagen haben sowohl Gesundheitsminister Stöger wie auch Frauenministerin Heinisch-Hosek im Zuge einer Anfragebeantwortung darauf verwiesen, dass es das Recht jeder Frau sein sollte, den Zeitpunkt der Abtreibung selbst zu bestimmen. Aufgabe einer Bioethikkommission sollte es wohl sein, ethische, moralische Fragen ohne ideologische Scheuklappen zu klären und nicht wie im Falle von Frau Druml ihren Genossen parteipolitische Schützenhilfe zu geben.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0008