Einladung zur ÖVP-Klubenquete "Alterswohlfahrt - ein neuer Weg"

Selbstbestimmt in jedem Alter durch unterstützte Entscheidungsfindung

Wien (OTS/ÖVP-PK) - Wir laden die Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich zu einer

K l u b e n q u e t e "Alterswohlfahrt - ein neuer Weg"

in den Räumlichkeiten des ÖVP-Parlamentsklubs ein.

Zeit: Donnerstag, 14. Februar 2013, 10.00 bis 16.00 Uhr,
Ort: 1010 Wien, Parlament, ÖVP-Klub, Großer Klubsitzungssaal Thema: Alterswohlfahrt - ein neuer Weg. Selbstbestimmt in jedem Alter durch unterstützte Entscheidungsfindung.

Zum Ablauf:
10.00 Uhr: Eröffnung und Begrüßung: Klubobmann Karlheinz Kopf

Teil I

10.15 Uhr: Herausforderungen und Reformperspektiven für die Sachwalterschaft
Vorsitz: ÖVP-Sozialsprecherin Abg. Mag. Gertrude Aubauer Impulsreferat: Bundesministerin für Justiz Dr. Beatrix Karl Einleitungsreferate:
- Volksanwältin Dr. Gertrude Brinek: "Erfahrungen der Volksanwaltschaft"
- Sektionschef Dr. Georg Kathrein: "Legislative Grundlagen und Ausblick"

Anschließend Podiumsdiskussion. Am Podium:
- Mag. Doris Täubel-Weinreich, Familienrichterin
- Dr. Brigitte Birnbaum, Vizepräsidentin der Rechtsanwaltskammer Wien
- Dr. Peter Schlaffer, Vertreter von "Vertretungsnetz"
- Dr. Michael Lunzer, öffentlicher Notar

Teil II

13.30 Uhr: Modelle für eine Alterswohlfahrt
Vorsitz: Präsident des Seniorenbundes Prof. Dr. Andreas Khol Impulsreferat: ÖVP-Seniorensprecherin Abg. Mag. Gertrude Aubauer Einleitungsreferat: Univ.Prof. Dr. Wolfgang Mazal, Uni Wien, Institut für Familienforschung

Anschließend Podiumsdiskussion. Am Podium:
- Landesrätin Mag. Barbara Schwarz: Modelle in Niederösterreich
- Landesrätin Dr. Greti Schmid: Modelle in Vorarlberg
- Mag. Walter Marschitz, Österreichisches Hilfswerk
- DDr. Cornel Binder-Krieglstein, Vizepräsident Berufsverband österr. Psychologen

16.00 Uhr: Zusammenfassung und Schlussfolgerungen

Wir bitten um Anmeldung bis spätestens 8.2.2013.
Tel.: +43 1 40110-4333 oder
an veranstaltung@oevpklub.at

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0004