VP-Dworak: Bezirksvorsteher Gerstbach informiert objektiv und sachlich über Vorteile und Nachteile einer Parkraumbewirtschaftung

Derartige und einseitige Kampagnen der Grünen sind fehl am Platz

Wien (OTS) - "Der grüne Klubobmann Stöckler sollte schleunigst damit aufhören seine Horrorgeschichten zu verbreiten", so der Bezirksparteiobmann der ÖVP Hietzing, Gemeinderat Bernhard Dworak in Reaktion auf die heutigen Anwürfe.

"Im Gegensatz zu Rot-Grün, die die Parkraumbewirtschaftung ohne Rücksicht auf Verluste einführen und die Bevölkerung vor vollendete Tatsachen stellen, lässt Bezirksvorsteher Gerstbach analog zu Währing die Bürgerinnen und Bürger zu Wort kommen", so Dworak weiter.

"Anstatt zu polemisieren, so wie es der grüne Klubobmann vorexerziert, informiert der Hietzinger Bezirksvorsteher objektiv und sachlich über die Vorteile und Nachteile einer Parkraumbewirtschaftung und spricht auch keine Empfehlung aus. Die ÖVP forciert in Hietzing eine vernünftige und ausgleichende Verkehrspolitik. Was wir nicht brauchen sind derartige und einseitige Kampagnen der Grünen", so Dworak abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 /81 913
mailto: presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001