FP-Irschik kritisiert Entgleisung eines Floridsdorfer SPÖ-Bezirksrats

Lehner darf Bassenaniveau nicht tolerieren

Wien (OTS) - Das Niveau der linken Fußtruppen ist irgendwo auf Radieschenhöhe angesiedelt, was man aber nicht erst seit dem Auftritt des dumpfen Mobs im Vorfeld des Akedemikerballs weiß. Von einem SPÖ-Mandatar sollte man sich jedoch ein gewisses Maß an Anstand und Zurückhaltung erwarten dürfen, auch wenn er offenbar so viel Schaum vor dem Mund hat, dass er eine mittlere Disco-Party unter diesem Motto ausrichten könnte, meint der Floridsdorfer FPÖ-Obmann LAbg. Wolfgang Irschik.

Dem Obmann eines politischen Mitbewerbers auf Facebook mit einem herzlichen "geh scheißn" zu begegnen, ziemt sich auch für ein junges Bürscherl nicht wirklich. SPÖ-Bezirksvorsteher Lehner sollte mit seinem ausnehmend unhöflichen Schützling jedenfalls rasch ein ernstes Gespräch über annehmbares Benehmen in der Öffentlichkeit führen und ihm bei dieser Gelegenheit vielleicht auch gleich den Rücktritt nahelegen, so Irschik. (Schluss)otni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
0664/1307815

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0005