Österreichische und chinesische Jugendchöre beim Festival "China meets Austria 2013"

Wien (OTS) - Vergangenen Montag begeisterten österreichische und chinesische Jugendchöre und Ensembles mit ihren musikalischen Darbietungen beim Gala-Abend des Kulturfestivals "China meets Austria 2013" im Großen Saal des Musikvereins das Publikum. "Die heutige Veranstaltung ist eingebettet in eine Reihe von Konzerten und Präsentationen und ich bin überzeugt, dass all diese Auftritte zu einer weiteren Vertiefung des Verständnisses zwischen unseren Völkern beitragen werden. Das Festival gewinnt jedes Jahr mehr an Bedeutung und bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine Plattform, sich interkulturell auszutauschen und neue Freundschaften entstehen zu lassen. Die Liebe zur Musik führt diese jungen Menschen zusammen, das gegenseitige Verstehen ist der gemeinsame Weg für eine friedliche Zukunft" betonte die Dritte Landtagspräsidentin, Marianne Klicka, in ihrer Eröffnungsrede.

Musikalische Ausbildung von Kindern und Jugendlichen in China und Österreich

Ein professioneller und qualitativ hochwertiger Musikunterricht fördert Kreativität, Ausdauer und Flexibilität und ist als ein wichtiger Teil in der Bildungspolitik verankert. Das Kulturfestival "China meets Austria" fand bereits zum zweiten Mal statt und setzt den kulturellen Austausch und die Vertiefung der freundschaftlichen Beziehungen beider Länder fort.

o Pressebild: www.wien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=21250

Rückfragen & Kontakt:

Büro der Dritten Landtagspräsidentin Marianne Klicka
Telefon: 01 4000-81126

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007