Am 12. Februar sagen die Moderatoren von W24 bereits zum 200sten Mal live: "Guten Abend Wien".

Unter dem Motto "So nah' kommt keiner" präsentiert das Wiener Stadtfernsehen in seiner täglichen Vorabend-Livesendung Themen, die Wien bewegen.

Wien (OTS) - Rund 300 Gäste hießen die Moderatoren Kristina Inhof und Peter Schreiber bereits im Studio willkommen. Das Sendungsformat trifft genau den Puls der Zeit und zählt zu den erfolgreichsten des Wiener Stadtfernsehens. Vor knapp einem Jahr ging das Erfolgsformat "Guten Abend Wien" an den Start. Am Dienstag, den 12. Februar, feiern die Moderatoren Kristina Inhof und Peter Schreiber Jubiläum. Zum zweihundersten Mal geht die beliebte Vorabend-Show gewohnt um 18.30 Uhr live On Air. Zum Jubiläum dürfen sich Zuseher über Highlights der vergangenen Sendungen freuen und einen Blick hinter die Kulissen des Studios werfen. Mit dabei werden auch einige Gratulanten sein, allen voran "Österreich rockt den Song Contest"-Finalist Falco Luneau, der für ein musikalisches Highlight in der Sendung sorgen wird.

W24 ist Vorreiter beim Vorabendprogramm!

"Bereits vor einem Jahr haben wir für die Wienerinnen und Wiener mit Guten Abend Wien ein neues Angebot am Vorabend gestaltet, und es zählt heute zu einem der erfolgreichsten Formate von W24 überhaupt. Darauf sind wir sehr stolz und 200 Live-Sendungen mit Information, Service und Unterhaltung geben uns recht, dass wir bereits im Frühjahr 2012 den Puls der Zeit erkannt haben und mit unserer vorabendlichen Live-Sendung einen klaren Mehrwert für die Wienerinnen und Wiener schaffen konnten", freut sich Kurt Raunjak, W24-Chefredakteur.

Montag bis Freitag diskutieren und debattieren Kristina Inhof und Peter Schreiber ab 18.30 Uhr über Themen rund um die Bundeshauptstadt: von Information und Grätzelnews mit aktuellem City-life bis hin zu Service, Lifestyle und Unterhaltung. W24 zeigt in 45 Minuten eine bunte Mischung an Kurzreportagen, Beiträgen sowie Reportereinstiege von unterschiedlichsten Hot-spots - spritzig und präsent. Bereits mehr als 300 Besucher nahmen auf der Sofalandschaft des heimeligen Studios Platz. Unter ihnen prominente Gäste, wie Sozialminister Rudolf Hundstorfer, Ex-Finanzminister Hannes Androsch, IBM-Generaldirektorin Tatjana Oppitz, Wohnbaustadtrat Michael Ludwig, Flüchtlingsbetreuerin Ute Bock, Baulöwe Richard Lugner und Krimiautorin Eva Rossmann.

Experten präsentieren abwechslungsreiche, informative Service-Schwerpunkte!

"Guten Abend Wien" eröffnet die Woche am Montagabend mit dem Thema "Tiere", wechselt dienstags zu "Gesundheit", widmet sich in der Wochenmitte dem Thema "Wohnen", am Donnerstag der "Familie" und schließt freitags mit "Lifestyle" ab. Tipps und Tricks in Sachen Mode und Lifestyle kommen dabei von den Style-Experten Sabine Landl und Adi Weiss. Sabine Krones, Gründerin von wienXtra Kinderinfo und Familien-Coach Barbara Humar-Simeaner informieren zu Familienthemen. Georg Niedermühlbichler, Vorsitzender der Mietervereinigung Wien, berät die W24-Zuschauer in Sachen Wohnen. Weitere Studiogäste sind Tiertrainerin Sabine Grabner im montäglichen Tiere-Talk und Hans Becher, Ombudsmann des Wiener Bezirksblattes.

Vom Studio hinaus in die Stadt!

Neben Service-Experten im Studio "schmeißt" sich W24-Reporterin Jennifer Posch ins Getümmel des Großstadt-Dschungels, um hautnah zu berichten, wo es die aktuellsten Nachrichten gibt. Die rasende Reporterin interviewt Promis und Passanten auf den Straßen und stellt die "Frage des Tages". Posch ist dabei nicht nur sehr kontaktfreudig sondern mutig zugleich, wie bei ihrem unvergesslichen Sprung in der Donaumarina, bei dem sie sich 30 Meter im Freien Fall vom Spider Rock stürzte, unschwer zu erkennen war.

"Guten Abend Wien hat sich von Beginn an als modernes, am Puls der Zeit und vor allem authentisches Sendeformat im Live-Vorabendprogramm etabliert. Unsere ZuseherInnen schätzen die Live-Vorabendshow, weil wir aus dem Wohnzimmer der Stadt zeigen, was Wien wirklich bewegt und dort hin schauen, wo andere nicht hin kommen", freut sich Kotlowski bereits jetzt auf die vielen weiteren Sendungen dieses Erfolgsformats.

Über W24 - das Wiener Stadtfernsehen:

Unter dem Motto "So nah' kommt keiner" präsentiert W24 die großen und kleinen Geschichten Wiens. Mit einer neuen strategischen Positionierung, neuem Design, neuen Standards in der Nachrichtenkompetenz und neuen Formaten, bietet das Wiener Stadtfernsehen noch mehr Information, Service und Unterhaltung. W24 arbeitet mit seinen rund 34 Mitarbeitern an Formaten, die speziell auf die urbanen Bedürfnisse der WienerInnen ausgerichtet sind. Ab 6.00 Uhr Früh startet W24 das neue Stadtfernsehen mit der Morgensendung "Guten Morgen Wien!" in den Tag. In "Guten Abend Wien!" präsentiert W24 täglich ab 18.30 Uhr als erste Live-Abend Show Wiens aktuelle Stadtinformationen von Kultur bis Grätzelnews, von Service bis Lifestyle. Außerdem diskutieren die Moderatoren mit ihren Gästen über Themen, die die Wienerinnen und Wiener beschäftigen. Viele weitere Formate, wie das "Stadtgespräch", "Zukunft im Alltag" oder "Beim Feicht" ergänzen das Programm. Moderiert werden die Sendungen von neuen und etablierten TV-Gesichtern, wie Josef Broukal und Markus Pohanka. W24 hat täglich rund 50.000 ZuschauerInnen (Quelle:
Teletest 2012) und hält im Wiener Kabel einen Marktanteil von 4,5 Prozent. W24 läuft exklusiv im Kabelnetz der UPC sowie online und als mobile Livestream über www.w24.at. W24 befindet sich im Eigentum der WH Medien GmbH (ehemals Kabel-TV-Wien GmbH), einer Tochter der Wien Holding GmbH.

Rückfragen & Kontakt:

ELEPHANTS JUMP communications & events
Dagmar Grimus-Leitgeb, MA
Tel.: +43 676 84 86 60 220
office@elephantsjump.com
www.elephantsjump.com

Mag. Karin Golliasch, MAS
Tel.: +43 676 84 86 60 210

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WHM0001