PVÖ Wien begrüßt Stopp der Nachtschließungspläne von Polizei-Inspektionen

Edlinger: Wichtiger Beitrag zur Aufrechterhaltung des Sicherheitsgefühls

Wien (OTS/SPW) - "Offensichtlich hat die große Skepsis seitens zahlreicher Bürgerinnen und Bürger als auch der meisten BezirksvorsteherInnen sowie nicht zuletzt des Wiener Pensionistenverbandes seine Wirkung nicht verfehlt. Die nun erfolgte Absage der Polizei an die von ihr geplante Schließung von rund 20 (!) Wachzimmern während der Nachtstunden ist ein Erfolg für die Bevölkerung", beurteilte der Vorsitzende des Wiener Pensionistenverbandes (PVÖ Wien), Bundesminister a. D. Rudolf Edlinger, die Entscheidung der Exekutive.****

"Der Verzicht auf die Schließung ist jedenfalls ein wichtiger Beitrag zur Aufrechterhaltung des Sicherheitsgefühls vor allem bei der älteren Generation. Diese möchte die ihnen bekannte, oftmals in der Nähe ihrer Wohnung situierte Polizei-Inspektion (vormals "Wachzimmer") als oftmals ersten und deshalb besonders wichtigen Ansprechpartner in Sicherheitsfragen auch und gerade während der Nachtstunden nicht missen", so Edlinger abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pensionistenverband Wien
Telefon: (01) 319 40 12
E-Mail: wien@pvoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001