CEGH und PXE werden heuer in Tschechien den CEGH Gas Exchange Futures Markt in Betrieb nehmen

Wien (OTS) - Der Central European Gas Hub (CEGH) und die tschechische POWER EXCHANGE CENTRAL EUROPE (PXE) unterschrieben eine Vereinbarung zum gemeinsamen Start eines börslichen Gas Futures Marktes in der Tschechischen Republik. Die CEGH Gas Exchange in Tschechien wird operativ von PXE betrieben, der Start soll im Laufe des heurigen Jahres erfolgen. Angeboten werden Derivativprodukte mit Lieferpunkt im tschechischen Gasmarkt.

Der neue CEGH Gas Exchange Markt für die tschechische Republik wird mit Trayport GlobalVision Exchange Trading System (ETS) als Handelssystem betrieben. CEGH und PXE setzen damit auch auf diesem Markt ihre erfolgreiche Kooperation mit Trayport fort.
Das Clearing wird durch European Commodity Clearing (ECC) in Leipzig abgewickelt werden, dem zentralen Clearinghaus für Energie und energienahe Produkte in Europa, das dies auch für die anderen Märkte von CEGH und PXE durchführt.

Der Central European Gas Hub mit Sitz in Wien gehört zu den größten Gashubs in Kontinentaleuropa. Mit dem tschechischen Gas Futures Markt kann der CEGH seinen Partnern und Kunden eine bedeutende Plattform bieten, die die Gashandelsmöglichkeiten in Zentraleuropa weiter verbessern wird. POWER EXCHANGE CENTRAL EUROPE (PXE) ist dazu der optimale Partner in Tschechien.

Der liberalisierte Gasmarkt in Tschechien bietet Gashändlern ein großes Potenzial. Die geplante Gasbörse für Tschechien wird einen attraktiven Markt öffnen, der es Händlern ermöglicht, diese Chancen wahrzunehmen. PXE wird dabei gemeinsam mit CEGH einen transparenten und funktionierenden Markt anbieten, wovon alle Marktteilnehmer am tschechischen Markt profitieren werden.

Die Wiener Börse hält einerseits 20% Anteil am CEGH, anderseits ist sie über ihre Holding CEESEG (Central Eastern Europe Stock Exchange Group) auch Eigentümer der PXE.

Hintergrundinformation:

Central European Gas Hub:

Die Central European Gas Hub AG (CEGH) betreibt in Österreich eine Gashandelsplattform für internationale Gashändler mit einem CEGH OTC Markt und der CEGH Gas Exchange der Wiener Börse (mit einem Spot Markt inklusive Within-Day Markt und einem Futures Markt) und ist der Betreiber des Virtuellen Handelspunktes (VHP) in Österreich. CEGH ist eine Tochter von OMV Gas & Power (65%), Wiener Börse (20%) und der slowakischen Eustream (15%). Im Jahr 2012 erreichte der CEGH ein Handelsvolumen von 47 Mrd m3 und konnte sich so als führende Gashandelsplattform in Zentraleuropa positionieren. Mit einer kontinuierlichen Erweiterung des Serviceangebots wird gemeinsam mit OMV, der Wiener Börse und Eustream angestrebt, den CEGH als einen der größten Gashubs in Kontinentaleuropa zu etablieren.

PXE:

POWER EXCHANGE CENTRAL EUROPE (PXE) wurde im Juli 2007 gegründet und ermöglicht Strom-Trading mit Lieferung in Tschechien, der Slowakei und Ungarn. Sie ist der größte Futures Markt für Strom mit physischem und finanziellen Settlement in Zentral-und Osteuropa. PXE ist eine Tochter der Prager Börse und Teil der CEE Stock Exchange Group, die Börsen in Prag, Wien, Budapest und Laibach betreibt.

Rückfragen & Kontakt:

Roland Wolk
Central European Gas Hub AG
Tel.: +43 1 2702700 - 28508
E-Mail: roland.wolk@gashub.at
Homepage: www.cegh.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CEG0001