Guggenbichler: Erster Wiener Akademikerball war ein großer Erfolg - die Fortsetzung wird garantiert!

Über 2000 Gäste erlebten in der Hofburg eine rauschende Ballnacht!

Wien, 04-02-2013 (OTS/fpd) - Der erste Wiener Akademikerball war ein großer Erfolg und damit ist auch die Begründung einer neuen Balltradition in Wien gesichert. Auch im nächsten Jahr wird die Wiener FPÖ diesen wunderschönen Ball ausrichten. Allen ehrenamtlichen Mitarbeitern sei an dieser Stelle herzlich für ihr Engagement und ihren unermüdlichen Einsatz gedankt, denn trotz aller Widrigkeiten funktionierte die Organisation innerhalb der Hofburg klaglos. Eine Zusammenfassung der Ballnacht kann in den nächsten Stunden auf YouTube eingesehen werden, so heute der Organisationsreferent der FPÖ-Wien, LAbg. Udo Guggenbichler.

Ich möchte auch den im Einsatz befindlichen Polizisten meinen ausdrücklichen Dank und meine Anerkennung aussprechen. Hier kam es vor allem in den letzten 72 Stunden zu Mißinterpretationen. Die FPÖ habe, so Guggenbichler, keineswegs die Polizisten, die ihren Kopf an der Demofront hinhalten müssen kritisiert. Vielmehr sind wir von der völlig indiskutablen Leistung der Wiener Polizeiführung, von den unfassbaren Entgleisungen des Polizeipräsidenten und der absolut unzureichenden Taktik der Einsatzleitung mehr als schockiert. Oftmals hatte man den Eindruck die Verantwortlichen wären völlig überfordert und hätten ob der Übermacht des gewaltbereiten Mobs bereits im Vorfeld kapituliert, so Guggenbichler.

Die Äußerungen des Polizeipräsidenten bzw. seine Wertungen und versteckten Drohungen im Zuge eines Zeitungsinterviews werden jedenfalls neben der politischen Auseinandersetzung auch ein gerichtliches Nachspiel haben. Im Übrigen sollte er über einen Rücktritt nachdenken, wenn er mit seiner Arbeit überfordert ist, so Guggenbichler abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien, Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0001