GOURMET kocht für Mars-ForscherInnen in Innsbruck

St. Pölten (OTS) - Das internationale Forscher-Team, das von Innsbruck aus eine Mars-Simulation in der Wüste Marokkos koordiniert, hält sich mit Brainfood von GOURMET für die tägliche Arbeit fit.

Ein gesundes und abwechslungsreiches Mittagessen ist eine wichtige Voraussetzung für berufliche Höchstleistungen und das persönliche Wohlbefinden. GOURMET, der Spezialist für Essen am Arbeitsplatz, kocht deshalb im Februar für rund 40 Mars-ForscherInnen aus der ganzen Welt. Das Forscher-Team koordiniert in Innsbruck unter der Leitung des Österreichischen Weltraum Forums (ÖWF) eine einmonatige Mars-Simulation in der Wüste Marokkos.

Während bei der Mission in Marokko experimentelle Raumanzüge und Mars-Rover für eine Expedition in 20 bis 30 Jahren getestet werden, sorgt GOURMET einen Monat lang für eine abwechslungsreiche Mittagsverpflegung der internationalen WissenschafterInnen in Innsbruck. "GOURMET bietet maßgeschneiderte kulinarische Komplettlösungen für alle Anforderungen und jede Branche. Wir freuen uns, dass wir die ForscherInnen der Marokko-Mars-Simulation mit Brainfood bei ihrer anspruchsvollen Arbeit unterstützen können", sagt Herbert Fuchs, Geschäftsführer GOURMETGROUP.

GOURMET, eine Marke der GOURMETGROUP, ist Österreichs Nummer 1 für Essen am Arbeitsplatz. GOURMET genießt das Vertrauen von mehr als 2.500 Unternehmen in Österreich und bietet maßgeschneidertes Business Catering - vom Mittagessen bis zur Pausenverpflegung, von der Einzelportion bis zur gastronomischen Gesamtlösung inkl. Personal. Die MitarbeiterInnen, egal ob 10 oder 1000, egal ob WissenschafterInnen, Büroangestellte oder Schichtarbeiter - bleiben so gesund, leistungsfähig und motiviert.

Rückfragen & Kontakt:

GOURMETGROUP
Martina Baumeister MSc
Kommunikation / Öffentlichkeitsarbeit
Mobil: +43 (0)664 966 45 41
E-Mail: martina.baumeister@gourmet.at
www.gourmet.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOU0001