EANS-Adhoc: Balda erlöst rund 87 Mio. Euro durch Verkauf der restlichen Aktien der TPK Holding

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Gewinnprognose/Unternehmen/Aktienverkauf
01.02.2013

Bad Oeynhausen, 1. Februar 2013 - Die Balda AG hat über ihre Konzerngesellschaft Balda Investments Singapore Pte. Ltd. insgesamt 7.066.008 Stück Aktien der TPK Holding Co., Ltd. wertoptimiert veräußert und dadurch einen Erlös von rund 87 Mio. Euro (heutiger Stand des Wechselkurses) erzielt. Die Transaktion erfolgte im Rahmen eines Block Trades, der von der Investmentbank CitiGroup organisiert wurde. Der Verkauf wird für das Geschäftsjahr 2012 / 2013 der Balda AG ergebniswirksam. Entsprechend ist für das Geschäftsjahr ein deutlicher Konzerngewinn zu erwarten. Durch die Transaktion trennt sich Balda von der restlichen Beteiligung an der TPK Holding Co., Ltd.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Balda Aktiengesellschaft Bergkirchener Str. 228 D-32549 Bad Oeynhausen Telefon: +49 (0) 5734 9 22-0 FAX: +49 (0) 5734 922-2604 Email: info@balda.de WWW: http://www.balda.de Branche: Elektronik ISIN: DE0005215107 Indizes: SDAX, Prime All Share Börsen: Freiverkehr: Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Thilo M. Tern

CAT Consultants GmbH & Co.
Ferdinandstraße 6
20095 Hamburg
Telefon: +49 (0) 40 303744-70
E-Mail: thilo.tern@cat-consultants.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0004