RMA erweitert internes Ausbildungsprogramm

Neues Curriculum im Rahmen des Führungs-Forum der RMA Akademie

Wien (OTS) - Nach Etablierung der RMA-eigenen Führungskultur auf Geschäftsführer-Ebene, wird diese nun im Rahmen des Führungs-Forum der RMA Akademie in die nächste Ebene getragen: das neue Curriculum für Geschäftsstellenleiter setzt auf die Entwicklung der Verkaufs-und Führungsfähigkeiten der regionalen Führungskräfte in den Bezirken.

Das RMA Führungs-Forum ist eine Investition in die Führungsqualität der eigenen Mitarbeiter - mit dem Ziel, die Führungskräfte für ihre Aufgaben zu stärken. Das Programm wurde intern entwickelt und ist somit genau auf die Strategie der RMA, die Aufgaben der Führungskräfte und die Entwicklungspotentiale der Teilnehmer abgestimmt.

"Mit dem Verkaufs- und Führungstraining für Geschäftsstellenleiter setzen wir einen weiteren, wichtigen Schritt in der Entwicklung unserer Führungskräfte", so die RMA-Vorstände Stefan Lassnig und Klaus Schauer. "Das neue Curriculum fördert zudem den Erfahrungsaustausch unserer regionalen Führungskräfte und ist somit ein weiterer Schritt in Richtung EIN Unternehmen."

Im Rahmen der RMA Akademie bieten die Regionalmedien Austria ihren rund 650 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein umfangreiches Aus- und Weiterbildungsangebot. Dieses umfasst Seminare zu den Bereichen Redaktion, Verkauf und Produktion sowie Inhalte zur persönlichen Weiterentwicklung. Seit letztem Jahr wird das bestehende Angebot durch das Führungs-Forum ergänzt.

RMA - Regionalmedien Austria:

2009 von der Styria Media Group AG und der Moser Holding AG gegründet, steht die RMA österreichweit für lokale Nachrichten aus den Regionen. Die RMA vereint unter ihrem Dach insgesamt 139 Zeitungen der Marken bz-Wiener Bezirkszeitung, Bezirksblätter Burgenland, Niederösterreich, Salzburg und Tirol, WOCHE Kärnten und Steiermark, der Kooperationspartner Bezirksrundschau Oberösterreich und Regionalzeitungen Vorarlberg sowie Grazer, Kärntner Regionalmedien, Brennpunkt Schwaz und Wörgler & Kufsteiner Rundschau. Weiters bieten die Internet-Portale meinbezirk.at, woche.at und grazer.at auch im digitalen Bereich lokale und regionale Inhalte.

Weiterführender Link:
RMA - Regionalmedien Austria AG: www.regionalmedien.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Kerstin Traschler
Leitung Marketing und Kommunikation
Regionalmedien Austria AG
Weyringergasse 35, 1040 Wien
M +43/664/80 666 8200
kerstin.traschler@regionalmedien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | REG0001