Nationalrat - Fazekas: Kompetenz von Verteidigungsminister Darabos erwiesen

Wien (OTS/SK) - Der Weg der Reformen wird von Verteidigungsminister Norbert Darabos weiter beschritten, erklärt SPÖ-Abgeordneter Hannes Fazekas heute, Donnertag, im Parlament. Darabos bisheriges Engagement und seine Erfolge sprächen klar für ihn. ****

Verteidigungsminister Norbert Darabos habe das Ressort in einer schwierigen Phase übernommen, betonte Fazekas und verwies auf dessen geschickte Verhandlungen zu den überteuerten Flugzeugen, wodurch er der Republik Österreich sehr viele Millionen an Steuergeldern erspart hätte.

Zudem habe Darabos in die Infrastruktur investiert, was auch den Grundwehrdienern zugute käme. "Es ist der Truppe zugute gekommen und es war notwendig", so Fazekas. Weiters habe der Verteidigungsminister Apparat und Verwaltung verschlankt, was Budgetmittel für die technische Aufrüstung freigemacht habe.

Die Aufgaben der österreichischen Verteidigungspolitik seien im Europa des 21. Jahrhunderts neu zu bewerten, so Fazekas, weshalb auch die Volksbefragung gerechtfertigt war. Mit dem System mit Grundwehrdienern wären die neuen Herausforderungen zwar nicht leicht zu bewältigen, erklärte der SPÖ-Abgeordnete, aber Verteidigungsminister Norbert Darabos werde seinen Weg der Reformen weiter beschreiten. (Schluss) gbb/sn

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0028