Musikwettbewerb prima la musica in Wien

Wien (OTS) - Die Wettbewerbsvorbereitungen laufen auf Hochtouren: Von Donnerstag, den 21. Februar, bis Mittwoch, den 27. Februar 2013 zeigen mehr als 300 Wiener Kinder und Jugendliche in den Konzerträumen der Universität für Musik und darstellende Kunst und der Konservatorium Wien Privatuniversität ihr Können. Sie sind zwischen sieben und 19 Jahre alt, hochmotiviert und bestens vorbereitet.

Schwerpunkt Blasinstrumente und Schlagwerk

Der musikalische Wettstreit findet heuer solistisch auf Holzblas-, Blechblas- und Schlaginstrumenten statt. Kammermusik für Tasten-, Streich- und Zupfinstrumente sowie Vokalensembles rundet das Angebot ab.

Höhepunkt des Wiener Landeswettbewerbs

Was wäre ein Wettbewerb ohne Abschlusskonzert - am Samstag, den 16. März 2013, steht im MuTh, dem neuen Konzertsaal der Wiener Sängerknaben, um 17 Uhr das PreisträgerInnen-Konzert auf dem Programm.

Talenteförderung

prima la musica Wien hat sich nicht nur der Talentesuche, sondern vor allem der nachhaltigen Talenteförderung verschrieben. Um die jungen Künstlerinnen und Künstler auf einen möglichen zukünftigen MusikerInnen-Alltag vorzubereiten, wird eine Vielzahl von Förderpreisen bereitgestellt.
Zwei eigens für prima la musica gegründete Konzertreihen (Mozarthaus Vienna, Internationale Chopin-Gesellschaft in Wien und Ouverture Jeunesse zur Festivaleröffnung in Gaming), ein Konzertauftritt für die Anwaltskanzler Andreas Reiner & Partner, die Einladung von Steinway in Austria zu einer Konzertreise nach Innsbruck, ein Konzertabend mit CD-Mitschnitt beim Kulturkreis Mariahilf, ein Konzert der PreisträgerInnen sowie Masterclasses und Workshops der Amadeus International School Vienna und zahlreiche Stipendien für Meisterkurse dienen neben anderen Maßnahmen der Förderung ausgezeichneter junger Künstlerinnen und Künstler.

prima la musica Wien

Der österreichische Jugendmusikwettbewerb prima la musica wird auf Landes- und Bundesebene durchgeführt. Den Wiener Landeswettbewerb trägt die Stadt Wien (Magistratsabteilung 13). Er ist eine Kooperation der Musikschule Wien, der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, der Konservatorium Wien Privatuniversität und des Vereins zur Förderung der Musikschule Wien.

Rückfragen & Kontakt:

Elisabeth Pilwachs
prima la musica Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit MA 13 Musikschule Wien
Tel.: (01) 4000 84415
E-Mail: elisabeth.pilwachs@wien.gv.at
www.primalamusicawien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005