Weltweit bedeutendstes Windevent startet am 4. Februar 2013 in Wien

Eine Woche lang ist Wien Zentrum der Windenergie

St. Pölten (OTS) -

Einladung zur Eröffnungs-Pressekonferenz der EWEA 2013

Die EWEA 2013, das weltweit bedeutendste Windevent, präsentiert die Windbranche im Rahmen der Konferenz und Messe vier Tage lang von 4. bis 7. Februar in der Messe Wien.
Rund 10.000 BesucherInnen aus 80 Ländern werden auf der Veranstaltung erwartet. Mehr als 400 Aussteller sind auf der Messe zu sehen. Der Schwerpunkt der EWEA 2013 liegt auf den Emerging Markets und Süd-Ost-Europa. Österreichische Unternehmen sind mit einem gemeinsamen Österreich Pavillon im Zentrum der Messehalle vertreten. Nützen Sie die Gelegenheit innerhalb kürzester Zeit einen Einblick in die weltweite Windbranche zu bekommen.

GesprächspartnerInnen bei der Eröffnung und der Pressekonferenz um 10.30 Uhr: * Anni Podimata, Vizepräsidentin, Europäisches Parlament * Pat Rabbitte, EU Ratsvorsitzender Energieminister, Minister für Kommunikation, Energie und natürliche Ressourcen, Irland * Nikolaus Berlakovich, Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (Lebensministerium) * Josef Ostermayer, Staatssekretär im Bundeskanzleramt * Michael Losch, Sektionschef im Wirtschaftsministerium * Hasan Murat Mercan, Minister-Stellvertreter für Energie und natürliche Ressourcen, Türkei * Adnan Amin, Generaldirektor der internationalen Agentur für erneuerbare Energien (IRENA) * Fatih Birol, Chefökonom, Internationale Energie Agentur (IEA) * Francesco Starace, Geschäftsführer, Enel Green Power & EWEA 2013 Conference Chair, Italien * Christian Kjaer , Geschäftsführer des Europäischen Windenergie Verbandes (EWEA) * Arthouros Zervos, Präsident des Europäischen Windenergie Verbandes (EWEA)

Termin und Ort: Montag, 4. Februar 2013 Messe Wien, Messeplatz 1, 1020 Wien

  • Eröffnungsveranstaltung, 9.00 Uhr, Saal Strauss 1-3
  • Messeeröffnung & -rundgang, 10.00 Uhr, Österreich Pavillon & EWEA Stand
  • Pressekonferenz, 10.30 Uhr, Pressekonferenzraum: Stolz 0
  • Standempfang beim Österreich Pavillon, 12.00 Uhr mit BM Nikolaus Berlakovich, Halle B, Stand E-30 & EG-40

Um teilnehmen zu können, müssen Sie sich bei der EWEA 2013 anmelden:
https://www.xpressreg.net/register/ewea023/media/reginfo.asp

Am 5.2.2013 wird eine Pressefahrt durch das Burgenland und zu einer Pressekonferenz im größten Werk ENERCONs für Betontürme für Windenergieanlagen außerhalb Deutschlands stattfinden:
http://www.igwindkraft.at/index.php?mdoc_id=1017094

mit freundlichen Grüßen
IG Windkraft Österreich

Rückfragen & Kontakt:

IG Windkraft
Mag. Martin Fliegenschnee-Jaksch
Tel.: Mobil: 0699 / 188 77 855
m.fliegenschnee@igwindkraft.at
http://www.igwindkraft.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IGW0001