Krist: Bundessportförderungsgesetz bringt mehr Geld für die kleinen Vereine

Wien (OTS/SK) - Anlässlich der Einigung über die künftige Sportförderung im Ministerrat zeigt sich SPÖ-Sportsprecher Hermann Krist zufrieden. "Das ist ein Erfolg für den Sport im Allgemeinen und für die kleinen Vereine im besonderen", so Krist am Dienstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. Mit dem neuen Bundessportförderungsgesetz wird der organisierte Sport in Österreich auf neue Beine gestellt. Im Vordergrund steht eine gezielte Förderung des Breiten- und Spitzensportes. "Weg vom Gießkannenprinzip hin zu einer verstärkten Zusammenarbeit zwischen Sportministerium und den heimischen Sportverbänden", erklärt der SPÖ-Sportsprecher und ist erfreut über das Ende der ÖVP-Blockade-Haltung. **** (Schluss) up/rm/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0006