Mehrsprachiger Redewettbewerb "SAG'S MULTI!" 2012/13: Heute erstmals Regionalausscheidung in Salzburg

Kraft Kinz und Rahimi: "Mehrsprachigkeit bundesweit fördern!"

Salzburg/Wien (OTS) - - "Wir freuen uns sehr, dass es heuer
erstmals eine 'SAG'S MULTI!'-Regionalausscheidung in Salzburg gibt. Mit der bundesweiten Öffnung des mehrsprachigen Redewettbewerbs reagieren wir auf das österreichweite Interesse, das 'SAG'S MULTI!' entgegen gebracht wird. Die hohe Anmeldezahl von über 100 TeilnehmerInnen aus den Bundesländern gibt uns Recht", betonen die Obleute des Vereins Wirtschaft für Integration, Georg Kraft-Kinz und Ali Rahimi. In ihren Reden wechseln die jungen Menschen zwischen Deutsch und ihrer Muttersprache/Erstsprache.

Heute findet erstmals im Rahmen des mehrsprachigen Redewettbewerbs "SAG'S MULTI!" eine Regionalausscheidung in Salzburg statt:

Wann: Dienstag, 29. Jänner 2013, 9:45-16:00
Wo: Kavalierhaus Klessheim, Klessheim 2, 5071 Wals Salzburg

306 mehrsprachige Redetalente in den Regionalausscheidungen

Bereits zum vierten Mal findet dieses Schuljahr der vom Verein Wirtschaft für Integration (VWFI) initiierte mehrsprachige Redewettbewerb "SAG'S MULTI!" statt. Insgesamt 406 TeilnehmerInnen aus 86 Schulen und sieben Bundesländern haben sich zum Wettbewerb angemeldet, 306 SchülerInnen haben es in die Regionalausscheidungen geschafft.

In 45 Sprachen - von Türkisch und Bosnisch/Kroatisch/Serbisch bis hin zu Georgisch, Urdu, Lingala und Fanti - sprechen die jungen Menschen im Alter zwischen 13 und 20 Jahren zum Leitthema "Meine Zukunft - unsere Zukunft".

Das Besondere an "SAG'S MULTI!": Nur SchülerInnen mit nicht-deutscher Mutter- bzw. Erstsprache dürfen an dem Wettbewerb teilnehmen und sie müssen in ihrer Rede zwischen Deutsch und ihrer Muttersprache wechseln. Heute findet erstmals eine Regionalausscheidung in Salzburg statt, bei der die TeilnehmerInnen aus den westlichen Bundesländern ihre rhetorischen Fähigkeiten und ihr sprachliches Talent unter Beweis stellen können.

Kraft-Kinz und Rahimi: "Mehrsprachigkeit ist ein großer Gewinn für unser Land"

"Mit 'SAG'S MULTI!' sprechen wir gezielt Jugendliche aus zugewanderten Familien an. Der mehrsprachige Redewettbewerb ist eine große Chance, um auf das Potenzial und die vielfältigen Talente dieser jungen Menschen aus ganz Österreich aufmerksam zu machen und sie zu fördern. Denn als Vertreter der Wirtschaft ist uns eines bewusst: Mehrsprachigkeit ist ein großer Gewinn für unser Land -insbesondere für die österreichische Wirtschaft!", so Kraft-Kinz und Rahimi weiter.

"Unternehmen brauchen sprachliche und kulturelle Vielfalt"

"Ich bin überzeugt, dass Österreichs Unternehmen zunehmend MitarbeiterInnen brauchen, die sich in verschiedenen Kulturen und Sprachwelten bewegen können. Sprachliche und kulturelle Vielfalt ist eine gesellschaftliche Tatsache die Unternehmen konstruktiv nutzen sollten. UNIQA Österreich unterstützt 'SAG'S MULTI!' aus der Überzeugung heraus, dass wir alle die Kompetenzen von mehrsprachig aufgewachsenen jungen Menschen stärker als Chance begreifen müssen," so Hartwig Löger, Vorstandsvorsitzender von UNIQA Österreich, Hauptsponsor von "SAG'S MULTI!".

Coca-Cola unterstützt erste "SAG'S MULTI!"-Regionalausscheidung in Salzburg

"Integration ist in unseren Unternehmenswerten fest verankert, das zeigt auch die Tatsache, dass bei Coca-Cola Österreich Mitarbeiter aus rund 20 verschiedenen Ländern tätig sind. Daher fördern wir gerne Projekte wie 'SAG'S MULTI!', die das Zusammenführen von Kulturen unterstützen und setzen damit ein klares Signal," so Philipp Bodzenta, Unternehmenssprecher von Coca-Cola Österreich.

"Pflege und Weiterentwicklung von Sprachpotenzial"

Dass es dem Redewettbewerb auch um die kontinuierliche Förderung talentierter SchülerInnen geht, betont Meri Disoski, Vorsitzende der "SAG'S MULTI!"-Jury und Geschäftsführerin von Wirtschaft für Integration: "Besonders wichtig ist es, Schülerinnen und Schüler kontinuierlich zu motivieren und sie bei der Pflege und Weiterentwicklung ihres Sprachpotenzials zu unterstützen. Ich bedanke mich bei allen Lehrkräften, die die Mehrsprachigkeit ihrer SchülerInnen fördern und uns bei diesem Projekt tatkräftig unterstützen", so Disoski.

Kompetente Jury und tolle Preise

Auch dieses Jahr wird eine sprachkompetente Jury die SiegerInnen des Redewettbewerbs ermitteln und den GewinnerInnen winken tolle Preise, wie beispielsweise eine gemeinsame Reise in eine europäische Stadt. Wie auch in den beiden vergangenen Jahren werden die GewinnerInnen wieder im Festsaal des Wiener Rathauses im Rahmen eines feierlichen Aktes am 19. März 2013 gekürt.

Verein Wirtschaft für Integration und "SAG'S MULTI!"

Initiator und Träger des mehrsprachigen Redewettbewerbs "SAG'S MULTI!" ist der Verein Wirtschaft für Integration. UNIQA ist Hauptsponsor, Coca-Cola trägt mit einer Spende als Co-Sponsor erstmals zu "SAG'S MULTI!" bei. Der Stadtschulrat für Wien unterstützt das Projekt, die organisatorische Umsetzung erfolgt durch den Verein EDUCULT. Mit einer ergänzenden großzügigen Spende leistet LUKOIL International GmbH Unterstützung. Der Hauptpreis für die 15 GewinnerInnen von "SAG'S MULTI!" wird von der REWE Group zur Verfügung gestellt: Eine Reise von ITS BILLA Reisen in eine europäische Stadt.

Nähere Informationen zum mehrsprachigen Redewettbewerb "SAG'S MULTI!" finden Sie auf www.sagsmulti.at.

Wirtschaft für Integration (VWFI)

Der Verein Wirtschaft für Integration wurde im März 2009 von Dr. Georg Kraft-Kinz (Stv. Generaldirektor der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien) und dem in Teheran geborenen Wiener Unternehmer, Mag. Ali Rahimi, gegründet. Der als Plattform von Top-ManagerInnen und UnternehmerInnen unter der Geschäftsführung von Mag.a Meri Disoski agierende Verein setzt seit März 2009 beispielhafte Projekte für einen potenzialorientierten Umgang mit dem Thema Integration um. Das dabei verfolgte Motto lautet "fordern und fördern".

Die Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien (RLB NÖ-Wien) ist Gründungs- und Hauptsponsor des Vereins Wirtschaft für Integration.

www.vwfi.at
www.sagsmulti.at

Rückfragen & Kontakt:

MMag.a Maria Mayrhofer
Presse- und Marketingassistentin
Verein Wirtschaft für Integration
Quartier 21/MQ
Museumsplatz 1 E-1.4
1070 Wien
Tel.: +43 1 94 44 846
m.mayrhofer@vwfi.at
www.vwfi.at
www.sagsmulti.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RWN0001