EANS-News: Photon Energy Investments N.V. / PHOTON ENERGY INVESTMENTS PRÜFT EMISSION EINER MITTELSTANDSANLEIHE

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Utl.: Mit Erlösen der Anleiheemission soll das Bestandsportfolio von Solarkraftwerken in internationalen Wachstumsmärkten ausgebaut werden. Erste Projekte sollen noch 2013 umgesetzt werden. Branchenprognosen erwarten für die kommenden Jahre einen Photovoltaik-Boom in den Zielmärkten.

Unternehmen/Anleihe

Amsterdam (euro adhoc) - 29.01.2013, Die niederländische Photon Energy Investments N.V., Betreiber und Bestandhalter von Solarkraftwerken, plant in nächster Zeit eine Anleihe im Volumen von bis zu 40 Mio. EUR zu begeben. Mit dem Erlös möchte Photon Energy Investments bereits ab 2013 beginnen, in sorgfältig ausgewählten Zukunftsmärkten erste Projekte umzusetzen. Dafür steht aktuell eine Projektpipeline an konkreten Photovoltaikkraftwerken von insgesamt 127 MWp zur Verfügung, die in den nächsten Jahren realisiert werden könnte. Aus den Anleihemitteln will die Gesellschaft den Bau von Solarkraftwerken in den USA, Kanada und Australien vorfinanzieren. Weitere Investitionen sind in Rumänien und der Türkei vorgesehen, während potentielle Markteintritte in weiteren Ländern kontinuierlich geprüft werden. Details der Anleiheplatzierung, einschließlich Zeichnungsfrist und Kuponhöhe, sollen im weiteren Verlauf des Prozesses festgelegt und veröffentlicht werden.

Die Photon Energy Investments fokussiert sich ausschließlich auf den Downstream-Bereich der solaren Wertschöpfungskette, den Betrieb von Solarkraftwerken. Derzeit erwirtschaftet das bestehende Portfolio aus Kraftwerken in Tschechien, der Slowakei und Italien in der Regel durchschnittliche Projekt-Renditen zwischen 9 und 14 Prozent. Allein aus den Kraftwerksportfolien in Tschechien und der Slowakei wurde im Zeitraum Q4 2011 bis Q3 2012 pro rata ein Umsatz von rund 12,4 Mio. EUR und ein Finanzüberschuss nach Zinsen und Tilgung von rund 2,8 Mio. EUR generiert. Die Wertschöpfung resultiert ausschließlich aus der Kernkompetenz, Strom nachhaltig durch PV-Anlagen zu erzeugen und zu verkaufen (Downstream) und nicht aus der Herstellung oder dem Handel von Solarzellen und Modulen (Upstream). Damit kann Photon Energy Investments planbare und sichere Cashflows generieren.

Bei der Erweiterung des Portfolios verfolgt die Photon Energy Investments eine strikte Low-Risk-Strategie. Alle Projekte werden vor dem Erwerb auf mehrere, strenge Kriterien hin geprüft. Zur Risikominimierung erfolgt die Übernahme von Projekten in das Portfolio zum Fixpreis nur nach positiver Due Diligence. Eine realisierbare Projektfinanzierung und eine mindestens zweistellige Projekt-Renditeerwartung sind Grundvoraussetzungen für eine Umsetzung. Die Projekte werden ausschließlich in Ländern in Angriff genommen, in denen eine Planungssicherheit durch stabile Rahmenbedingungen gewährleistet ist, wobei größere Projekte erst nach einem erfolgreichen Abschluss kleinerer Pilotprojekte folgen. Die geografische Diversifikation des Bestands und der Pipeline ermöglichen hierbei eine stabile Basis für nachhaltige Erträge. Zugleich plant Photon Energy Investments, gemeinsam mit Partnern in neue Länder zu expandieren:
So wurde für die Erschließung des nordamerikanischen Marktes kürzlich eine Kooperation mit der kanadischen Investmentbank Jacob Securities eingegangen.

Das erfahrene Management, dem Unternehmensgründer und Eigentümer angehören, verfügt über ein ausgeprägtes Finanzierungs- und Technologie-Know-how und hat das erfolgreiche Geschäftsmodell seit 2008 etabliert. Damit ist die Photon Energy Investments Teil einer weltweit agierenden Gruppe mit einem Track Record von 50 MWp an Gesamtkapazität für Eigen- und Drittkraftwerke in fünf Ländern.

Die Photon Energy Investments strebt für ihre internationale Expansion Zukunftsmärkte an, in denen laut Prognosen der European Photovoltaic Industry Association (EPIA) in den kommenden Jahren starkes Wachstum an installierten PV-Anlagen erwartet wird. So soll sich die installierte Leistung von 70 GW im Jahr 2011 auf bis zu 343 GW im Jahr 2016 erhöhen. In den USA, in Kanada und in Australien könnte sich die Kapazität laut EPIA sogar in etwa veracht- bis verneunfachen. Dieses Marktpotenzial kann die Photon Energy Investments über ihre differenzierte Strategie nutzen: Geplant ist, Projekte zeitnah zu verwirklichen, um noch vorhandene staatliche Förderungen zu sichern. Daneben stehen mittelfristig förderungsunabhängige Projekte im Fokus. Auch bietet die hohe Sonnenscheindauer in Australien, Rumänien und der Türkei ideale Voraussetzungen, sichere Erträge zu generieren.

Disclaimer

Dieses Dokument sowie die darin enthaltenen Informationen stellen weder in der Bundesrepublik Deutschland noch in einem anderen Land ein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren der Photon Energy Investments N.V. dar, insbesondere dann nicht, wenn ein solches Angebot oder eine solche Aufforderung verboten oder nicht genehmigt ist, und ersetzt nicht den Wertpapierprospekt. Potentielle Investoren in Teilschuldverschreibungen der Photon Energy Investments N.V. werden aufgefordert, sich über derartige Beschränkungen zu informieren und diese einzuhalten. Eine Investitionsentscheidung betreffend die Teilschuldverschreibungen der Photon Energy Investments N.V. muss ausschließlich auf der Basis des durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten Wertpapierprospektes betreffend das öffentliche Angebot von Teilschuldverschreibungen der Photon Energy Investments N.V. in der Bundesrepublik Deutschland, Österreich, Polen, Tschechien und der Slowakei erfolgen, der unter www.photonenergyinvestments.com veröffentlicht wird. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen dürfen nicht außerhalb der Bundesrepublik Deutschland, Österreich, Polen, Tschechien und der Slowakei verbreitet werden, insbesondere nicht in den Vereinigten Staaten, an US Personen gemäß Regulation S des US Securities Act of 1933 oder an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den Vereinigten Staaten, soweit eine solche Verbreitung außerhalb Deutschlands, Österreichs, Polens, Tschechiens und der Slowakei nicht durch zwingende Rechtsvorschriften der Länder vorgeschrieben ist.

UNTERNEHMENSPROFIL
Die Photon Energy Investments N.V. ist Produzent von Strom aus Solarkraftwerken. Das Unternehmen ist Teil der Photon Energy Gruppe mit insgesamt 70 Mitarbeitern. Kernkompetenz der Photon Energy Investments ist die Bestandshaltung und das Management von Photovoltaik-Kraftwerken. Als reiner Betreiber profitiert das Unternehmen von nachhaltigen und langfristig planbaren Cashflows und Erträgen bei gleichzeitig attraktiver Eigenkapitalrendite. Derzeit befinden sich 25 Kraftwerke mit einer Gesamtkapazität von 27 MWp (25 MWp im Eigenanteil) in Tschechien, der Slowakei und Italien im Bestand.
Weiterführende Informationen finden Sie auf der Unternehmenswebsite www.photonenergyinvestments.com.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Unternehmen: Photon Energy Investments N.V. Barbara Strozzilaan 201 NL-1083HN Amsterdam Telefon: +31 (0) 202402570 Email: info@photonenergy.com WWW: http://www.photonenergyinvestments.com Branche: Energie ISIN: - Indizes: Börsen: Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

PRESSEKONTAKT

Jan Krcmar
T +420 773 032 182
E jan.krcmar@photonenergy.com

IR KONTAKT

Ulrich Wiehle / Kai Andrei

cometis AG
Unter den Eichen 7
65195 Wiesbaden
Tel: +49 (0)611 / 20 58 55-23
Fax: +49 (0)611 / 20 58 55-66
E-Mail: andrei@cometis.de
Web: http://www.cometis.de/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0001