Erinnerung: AK Pressekonferenz - Energie darf nicht zum Luxusgut werden

Wien (OTS) - Luxus Energie - den KonsumentInnen droht ein teurer Winter: Das zeigen Analysen von AK, E-Control und Statistik Austria. Preissteigerungen werden den Haushalten umgehängt, während die Industrie von billigen Energiepreisen profitiert. Für die KonsumentInnen wird die Energiewende immer teurer. Wie KonsumentInnen faire Preise bekommen und die Kosten der Energiewende fair verteilt werden können, wird bei der Pressekonferenz kommenden Mittwoch präsentiert.

Pressekonferenz mit Werner Muhm, AK Direktor Silvia Angelo, Leiterin der Abteilung Wirtschaftspolitik Mittwoch, 30. Jänner 2013, 10 Uhr Arbeiterkammer Wien, 6. Stock, Saal 3 1040 Wien, Prinz-Eugen-Straße 20-22

Wir würden uns sehr freuen eine/n Vertreter/in Ihrer Redaktion bei der Pressekonferenz begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

AK Wien Kommunikation
Katharina Nagele
Tel.: (+43-1) 501 65 2678
katharina.nagele@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0001