Reminder - Pressegespräch: 10 Jahre Paracelsus Medizinische Privatuniversität - eine Erfolgsgeschichte

Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg und das Wissenschafts- und Forschungsministerium laden zur Pressekonferenz

Wien (OTS) - Privatuniversitäten haben sich in Österreich zu einem wesentlichen und besonderen Faktor in der Bildungslandschaft entwickelt. Aktuell sind an den 12 Privatuniversitäten österreichweit mehr als 7.000 Studierende inskribiert. Die Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg hat in den zehn Jahren ihres Bestehens mit einem hoch qualitativen Studium, einem neuartigen Curriculum und vielen internationalen Partnern - allen voran der Mayo Medical School, USA - fünf Jahrgänge exzellent ausgebildeter Ärztinnen und Ärzte für ihr Berufsleben vorbereitet. Auch in der Forschung werden, nicht zuletzt durch eine 70-Millionen-Euro-Spende von Red Bull und Dietrich Mateschitz, besondere Akzente gesetzt.

In einem gemeinsamen Pressegespräch informieren über die Entwicklung auf dem Gebiet der Privatuniversitäten im Allgemeinen und die erfolgreiche Arbeit der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität im Speziellen:

- o. Univ.-Prof. Dr. Karlheinz Töchterle, Bundesminister für Wissenschaft und Forschung

- Univ.-Prof. Dr. Herbert Resch, Rektor der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität

- Dr. Michael Nake, Kanzler der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität

- Dr. Anthony Windebank, ehem. Dean der Mayo Medical School, Minnesota/USA

Termin:
Dienstag, 29. Jänner 2013, 11.30 Uhr
Palais Harrach, Freyung 3, Stiege 3, 2. Stock, 1014 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Paracelsus Medizinische Privatuniversität
Sabine Ritzinger
Tel.: 0043 699 144 20 044
Email: sabine.ritzinger@pmu.ac.at

Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung
Mag. Elisabeth Grabenweger
Tel.: 0043 1 531 20 9014
Email: elisabeth.grabenweger@bmwf.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWF0001