WOLF THEISS berät Zytoprotec bei Einstieg von Baxter

Wien (OTS) - WOLF THEISS beriet Zytoprotec GmbH, ein österreichisches Biotech-Unternehmen, beim Einstieg von Baxter Ventures und anderer Investoren. Primär geht es um eine Phase II Studie von Zytoprotecs bereits am weitesten entwickelten Produkt PD-protec(TM).

Das 2007 in Österreich gegründete Forschungsunternehmen Zytoprotec GmbH arbeitet derzeit vor allem an einer fortschrittlichen Dialyseflüssigkeit, die Patienten das Warten auf eine Spenderniere erleichtern soll. Im Zuge dieser Forschung stieg Baxter Ventures, eine seit 2011 bestehende Investitionsinitiative von Baxter Healthcare Corp., im Rahmen der bisher größten Finanzierungsrunde von über vier Mio. Euro bei Zytoprotec ein. Konkret geht es jetzt um die Durchführung der bevorstehenden Phase II klinischen Studie von PD-protec(TM), einem neuartigen Produkt zur Anwendung in der Peritonealdialysetherapie. Dr. Norbert Riedel, Baxters Chief Science and Innovation Officer, wird zudem als Folge der Beteiligung in den Aufsichtsrat von Zytoprotec einziehen. Den Vorsitz wird Dr. Gerd Zettlmeissl innehaben, der zuvor lange Zeit CEO der Intercell AG war.

Seitens Wolf Theiss wurde die Transaktion von einem Team unter der Leitung von Partner Christian Hoenig, der die Gesellschaft seit ihrer Gründung rechtlich und wirtschaftlich berät, betreut. Maßgeblich beteiligt waren auch Senior Associate Philipp Trefil und Partner Martin Abram. Hoenig freut sich: "Bei der Beteiligungsrunde unter Führung Baxters handelt es sich um eine der größten Biotech-Transaktionen der letzten Zeit. Dies zeigt deutlich wie wichtig der Standort Wien und das hier vorhandene Know-How für die Branche geworden sind. Das neue Produkt hat das Potential in der Nierenersatztherapie einen neuen globalen Standard zu etablieren." Zytoprotec ist ein österreichisches Biotechnologie-Unternehmen mit Sitz in Wien, welches sich vorwiegend der Forschung zum Zellschutz (Zytoprotektion) im Bereich der Behandlung von Nierenerkrankungen und Diabetes widmet. Seit der Gründung im Jahr 2007 konnte das Unternehmen nunmehr bereits über 10 Mio. Euro von Investoren und Forschungsförderungseinrichtungen aufbringen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Veronika Schrefel
Public Relations & Communications Manager

Wolf Theiss Rechtsanwälte / Attorneys-at-Law
Schubertring 6, A-1010 Wien
Tel.: +43 1 51510 / 3808
E-Mail: veronika.schrefel@wolftheiss.com

Mehr Informationen unter www.wolftheiss.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WOT0001