Für die Radioredaktionen: Vom Lippenstiftkönig zum Forschungskaiser: NÖ Betrieben gelingt Wachstum durch Innovation

AVISO: Audiofiles für alle Radioredaktionen

NIEDERÖSTERREICH (Tulln) (OTS) - Die niederösterreichische Wirtschaft wird 2013 wieder um ein paar Zehntelpunkte stärker wachsen als die gesamtösterreichische, sagen Expertenprognosen. Ein wichtiges Erfolgsgeheimnis dafür ist die große Innovationskraft der blaugelben Unternehmen, sind sich die Wirtschaftskammerpräsidenten Christoph Leitl und Sonja Zwazl einig. Die beiden Kammerchefs haben nun einem Kondensationspunkt der Innovation, dem Universitäts- und Forschungsstandort Tulln, einen Besuch abgestattet.

Wie genau und warum ist denn Innovation gerade in Niederösterreich ein Wachstumsmotor? Und - wie materialisiert sich Innovation in den Unternehmen?

In unserem Audiofeature sprechen wir mit den Wirtschaftskammer-Präsidenten Christoph Leitl und Sonja Zwazl und sehen uns ein innovatives Beispiel eines Betriebes aus der Nähe an.

Sprecher: Christoph Leitl (WKÖ-Präsident) Sonja Zwazl (WKNÖ-Präsidentin) Harald Wächter (Geschäftsführer Riviera) Wolfgang Wächter (Geschäftsführer Riviera)

Das Audio-File zum Thema "Vom Lippenstiftkönig zum Forschungskaiser: NÖ Betrieben gelingt Wachstum durch Innovation" wird heute Montag, 28.01.2013, um 09.00 Uhr über APA OTS verbreitet und steht am APA Online Manager (AOM) "OTS Audio" und auf der Audio-Datenbank von APA OTS http://audio.ots.at zum kostenlosen Download bereit.

Rückfragen & Kontakt:

Putz & Stingl RadioService
Harald Sorger
Tel. +43-(0)2236 / 23424-0
Mobil: +43-(0)6991 / 23424-22
E-Mail: sorger@putzstingl.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PAU0001