SP-Deutsch ad Gudenus: FPÖ steht für das Verscherbeln öffentlicher Leistungen!

Die Wiener SPÖ schützt die Interessen der Wienerinnen und Wiener

Wien (OTS/SPW) - "Wenn jemand für das Verscherbeln öffentlicher Leistungen steht, dann ist das die FPÖ", kommentierte der Wiener SPÖ-Landesparteisekretär, LAbg. Christian Deutsch am Donnerstag entsprechende Aussagen des Wiener FPÖ-Klubchefs Gudenus. Die ständigen Diffamierungen würden nur einem Ziel dienen, so Deutsch:
"Wien soll schlechtgeredet werden, nur um dann umso lauter nach Privatisierungen zu schreien! Bestes Beispiel hierfür sind die Wiener Gemeindebauten: Dass die FPÖ diese umgehend zu 'Geld' machen würde, hat sie schon als Regierungspartei mit dem Verkauf von 60.000 BUWOG-Wohnungen demonstriert. Darüber hinaus hat FP-Gemeinderätin Kappel die 'vollständige' Privatisierung der Flughafen Wien AG gefordert, während Strache dafür eintrat, die Wien Energie zu verschachern."****

Die FPÖ wolle das lebenswerte Wien von heute zerstören, unterstrich Deutsch abschließend: "Das lassen wir nicht zu! Die Wiener SPÖ schützt die Interessen der Wienerinnen und Wiener. Wir lassen keine Einschränkungen, weder bei der Lebensqualität noch bei der Versorgungssicherheit zu! Mit uns gibt es keinen Ausverkauf von öffentlichem Eigentum - vor allem jetzt, wo gerade die EU-Kommission entsprechende Pläne zur Privatisierung der Wasserversorgung vorantreibt!" (Schluss) tr

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ Wien
Tel.: +43 1 534 27/222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001