Grüne/Huber: "Alle Spenden an VPNÖ auf den Tisch!"

Wer System Pröll unterstützt, unterstützt Spekulationsverluste / Nur Grüne sind und bleiben sauber

St. Pölten (OTS) - Auf die heutigen Aussagen von Raiffeisenboss Hameseder, dass Spenden von der Raiffeisenbank an die VPNÖ nicht ausgeschlossen werden können, reagiert der Grüne Landesgeschäftsführer Thomas Huber mit einer Aufforderung: "Ein Personenkomitee, das sich als 'unabhängig und überparteilich' tituliert, kann nicht ernst genommen werden, solang alle Spenden an die VPNÖ nicht transparent gemacht werden. Wir fordern alle Beteiligten auf, umgehend offen zu legen, mit welcher Gegenleistung sie sich für Pröll stark machen!" Nicht nur die WählerInnen, sondern auch die KundInnen der Raiffeisenlandesbank hätten ein Recht darauf, zu wissen, welche Partei in welcher Höhe mit ihrem Geld unterstützt wird.
"Mit Spenden an die VPNÖ wird auch ein System der Spekulationsverluste unterstützt. Nur wir Grünen sind und bleiben sauber und können das auch unter Beweis stellen", weiß der Grüne Landesgeschäftsführer Thomas Huber.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen Niederösterreich
Mag. Laura Weichselbaum
Tel.: +43/664/88537341
laura.weichselbaum@gruene.at
http://noe.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRN0001