ORF SPORT + mit den Highlights der Formel-1-Saison 2012

Am 25. Jänner im Sport-Spartenkanal des ORF

Wien (OTS) - Programm-Highlights am Freitag, dem 25. Jänner 2013, in ORF SPORT + sind die Höhepunkte der Formel-1-Saison 2012 um 20.15 Uhr, vom Herren-WM-Slalom in St. Anton 2001 um 21.45 Uhr und vom Weltcup der Naturbahn-Rodler 2013 in Umhausen um 22.45 Uhr.

Sebastian Vettel auf Red Bull konnte in der Saison 2012 seinen WM-Titel erfolgreich verteidigen und ging damit als jüngster dreifacher Weltmeister in die Formel-1-Geschichte ein. Die Saison blieb spannend bis zum letzten Rennen, dem Großen Preis von Brasilien, bei dem Vettel ein sechster Platz zur Titelverteidigung genügte. Sein Konkurrent um den Titel, Fernando Alonso auf Ferrari, wurde Zweiter und blieb damit in der finalen WM-Wertung drei Punkte hinter dem Deutschen. Der bisher erfolgreichste Pilot verabschiedete sich in Brasilien von der Formel 1: Michael Schumacher, siebenfacher Weltmeister, beendete seine Karriere. Auch das Team von Sebastian Vettel, Red Bull-Renault, verteidigte 2012 erfolgreich den Konstrukteurstitel vor Ferrari und McLaren-Mercedes.

Mit 21 Jahren feierte Mario Matt bereits seinen ersten großen Triumph bei einem Großevent: Bei der Weltmeisterschaft in St. Anton 2001 holte sich der Tiroler vor Heimpublikum Gold im Slalom. Er verwies seinen Landsmann Benjamin Raich um 15 Hundertstelsekunden auf den zweiten Platz. Hinter den beiden Österreichern belegte der Slowene Mitja Kunc mit einem Respektabstand von sieben Zehntel auf Matt den dritten Platz. Für Mario Matt war es eine von drei WM-Goldmedaillen in seiner bisherigen Karriere. Sechs Jahre nach St. Anton fuhr der Flirscher bei der Weltmeisterschaft im schwedischen Aare zwei weitere Male Gold ein: Eine Medaille in seiner Paradedisziplin Slalom und eine im Mannschaftsbewerb.

Details unter presse.ORF.at.

(Stand vom 24. Jänner, kurzfristige Programmänderungen möglich)

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004